CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2017 | Monitore und Projektoren: Visualisierungs-Experten gesucht

Im Markt für Monitore und Projektoren wird mit harten Bandagen gekämpft. Längst reicht es nicht mehr aus nur die Kunden zu überzeugen, sondern auch Partner auf Herausforderungen vorzubereiten. Wer hat das Zeug zum Channel-Champion 2017. CRN-Leser können dazu jetzt wieder abstimmen.

Der Anspruchsvolle

(Foto: Epson)

Vor rund zwei Jahren übernahm Axel Inhoffen die Vertriebsleitung für Projektoren bei Epson. Zu seinem Amtsantritt hat er sich damals anspruchsvolle Wachstumsziele auf die Fahnen geschrieben. So baut er die Marktposition der Epson-Projektoren weiter aus und versucht den Hersteller auch im Installationsumfeld an die Spitze zu bringen. Dabei setzt Imhoffen vor allem auf sein Reseller-Netzwerk, das er weiter stärken will. »Wir hören unseren Partnern sehr genau zu, weil sie unsere Speerspitze im Markt sind«, sagt Inhoffen. Durch die enge Kommunikation weiß der aktive Fußballer genau über die Marktsituation mit all seinen Herausforderungen für den Channel Bescheid und kann diese mit den Partnern gemeinsam angehen. »Auf diese Weise entsteht eine vertrauensvolle Atmosphäre, die nötig ist, um beiderseitig erfolgreich zu sein«, erklärt der Channel-Manager.