CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2017 | Monitore und Projektoren: Visualisierungs-Experten gesucht

Im Markt für Monitore und Projektoren wird mit harten Bandagen gekämpft. Längst reicht es nicht mehr aus nur die Kunden zu überzeugen, sondern auch Partner auf Herausforderungen vorzubereiten. Wer hat das Zeug zum Channel-Champion 2017. CRN-Leser können dazu jetzt wieder abstimmen.

Der neue Branchenprofi

(Foto: Benq)

So frisch im Amt wie Benqs Gesamtvertriebsleiter Kai Volmer ist wohl kaum einer der nominierten Channel-Champions. Anfang des Jahres wechselte er zum Display- und Projektoren-Spezialisten mit Sitz in Oberhausen. Ein Neuling in der IT ist Volmer deshalb aber noch lange nicht. Der Rheinländer hat bereits bei einigen namhaften Unternehmen, wie Distributor Delo oder LG, Station gemacht und fast alle Facetten des Marktes kennengelernt.

Die umfassende Channel- und Vertriebserfahrung hilft dem Branchenprofi dabei, klare Ziele zu definieren. Dabei will er nicht nur die bestehende Zusammenarbeit mit Partnern stärken, sondern auch das B2B-Segment in Deutschland weiter ausbauen. Bei der Wahl zum Channel-Champion 2017 ist er deshalb auf die CRN-Leser und ihre Stimmen angewiesen.