CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2017 | Storage: Die Bewahrer der Daten

Längst reicht es im Storage-Markt nicht mehr, Kunden einfach nur einen großen Speicher hinzustellen. Gebraucht werden Beratung und durchdachte Konzepte, die verschiedene Speichermedien und die Cloud integrieren und eine hohe Datenverfügbarkeit garantieren. Welche Channel-Manager haben ihre Partner am besten bei diesen Herausforderungen unterstützt?

Die Rückkehrerin

Nicole Pöpsel-Wunderlich, Sales Manager Channel, Storage & New Technology bei HPE Deutschland
(Foto: HPE)

Nach einigen Jahren bei Dell und Canonical kehrte Nicole Pöpsel-Wunderlich 2015 zu HPE zurück und übernahm dort den Vertrieb im Bereich »Storage & New Technology«. Der ist seitdem deutlich gewachsen, hat der Hersteller doch mit Simplivity und Nimble Storage zwei aufstrebende Startups übernommen und sein Angebot an hyperkonvergenten und Flash-Lösungen dadurch deutlich ausgebaut. Mit diesen sollen die HPE-Partner ihre Kunden unterstützen, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern. Wichtig ist Pöpsel-Wunderlich, dass Hersteller und Partner dabei Hand in Hand arbeiten: »Wir wollen mit unseren Partnern gemeinsame Lösungen anbieten, neue Kunden angehen und unseren gemeinsamen Kunden beratend zur Seite zu stehen, um hybride Gesamtkonzepte für die digitale Transformation anzubieten.«

Dass sich auch HPE und seine Partner kontinuierlich hinterfragen und für neue Herausforderungen aufstellen müssen, ist Pöpsel-Wunderlich klar. Sie hält es da ganz mit George Bernard Shaw, der gesagt hat: »Fortschritt ist ohne Veränderung unmöglich; und wer seine Denkweise nicht verändern kann, kann gar nichts verändern.«