»A Taller Change«: Das längste iPhone, seit es Apple gibt

Das neue iPhone ist laut Apple »das Gröste, was dem iPhone passieren konnte. Das dachten sich auch die Macher dieses Videos und machten aus dem iPhone 5 eine wirklich gr0ße Sache.

Auch als Zollstock eine Klasse für sich, das neue iPhone 5. © Youtube

Apple hat es aktuell nicht leicht. Das neue iPhone ist weniger revolutionär als erwartet, LTE sendet nur auf der Frequenz der Telekom, das Gehäuse ist so empfindlich, dass es die Hosentasche nicht mit einem Schlüssel teilen will und Apples Maps-Version in iOS 6 lässt das Internet in Spott und Hohn auseinanderbrechen. Nur beim Display galt Apple bisher unantastbar. Doch auch dieser letzte Nimbus ist dahin: In einem Video auf Youtube wird jetzt das größere Display durch den Kakao gezogen.

Denn die offensichtlichste Neuerung wächst im Video ins Unermessliche. Als Motto geben die angeblichen Apple-Mitarbeiter »A Taller Change« an und zeigen ein Smartphone, dass mit einer Länge von rund einem halben Meter sogar das Scrollen überflüssig macht.

Aber auch in anderen Einsatzgebieten profitiert das neue iPhone von seiner Umgestaltung. Als Gitarre, Lineal oder als Panorama-Kamera samt »design-integrierten« Bildstabilisator, das neue iPhone ist für viele Anwendungen perfekt. Natürlich darf auch Face-Time, jetzt unter Body-Time bekannt, nicht fehlen.

Zu guter Letzt lässt sich mit dem neuen Smartphone aus dem Hause Apple jeder iPhone-Nutzer erkennen, auch wenn er sein Gerät in der Hosentasche hat. Die neue hippe Apple-Gangart macht‘s möglich.