Mobilfunk-Markt: ZTE steigt zu den Top 5-Anbietern auf

Der Markt für Handys und Smartphone ändert sich den aktuellen Quartalszahlen von IDC zufolge weiter rasant: Asiatische Anbieter wie Samsung und ZTE legen massiv zu, während Nokia als letztes, europäisches Unternehmen weiter Federn lassen muss.

Weltweiter Verkaufsschlager: Aktuelles Samsung-Smartphone »Galaxy S III« (Foto: Samsung, Teaserfoto: Telefónica Germany)

Der weltweite Mobilfunkmarkt ist weiter von starken Verschiebungen geprägt. Bei den kürzlich von IDC veröffentlichten Zahlen für das zweite Quartal 2012 gehen der chinesische Hersteller ZTE und Samsung als größte Gewinner im Smartphone-Geschäft hervor. Innerhalb eines Jahres konnte Samsung um 172 Prozent zulegen, ZTE gar um 300 Prozent.

Beim Blick auf die Marktanteile ist Samsung mit 32,6 Prozent im Smartphone-Segment die klare Nummer 1 vor Apple mit 16,9 Prozent Marktanteil. Nokia belegt hier mit 6,6 Prozent den dritten Platz, HTC mit 5,7 Prozent Platz 4 und ZTE erreicht mit 5,2 Prozent Anteil erstmals Platz 5.

Besonders erfolgreich verkaufte Samsung das Flaggschiff Galaxy S III und den Smartphone-/Tablet-Mischling Galaxy Note. Apple verzeichnete mit einem weltweiten Wachstum von 27, 8 Prozent immer noch sehr gute Zahlen. Den Strategen in Cupertino dürfte der im Vergleich zum Rivalen Samsung lahmende Modellzyklus auf Dauer aber nicht gut bekommen. Nokia befindet sich weiterhin auch im Hinblick auf das Portfolio in einer Umbruch-Phase. Kunden könen zwischen Geräten mit den Betriebssystemen Symbian und Windows Phone 7wählen. Da in Kürze Windows Phone 8 vor der Tür steht, könnte das für zusätzliche Verwirrung bei den Konsumenten sorgen. ZTE erreichte erstmals die Top 5-Liga der Smartphone-Anbieter. Dazu beigetragen haben laut IDG in erster Linie erfolgreiche Smartphone-Verkäufe im Einsteiger-Segment auf dem heimischen, chinesischen Markt. Die Marktanalysten von IDC

Blickt man auf den gesamten Mobilfunkmarkt, der die Verkäufe konventioneller Handys mit einschließt, ist Samsung ebenfalls der weltweite Primus – Marktanteil 24,1 Prozent. Nokia ist hier mit 20,6 Prozent-Anteil die weltweite Nummer zwei. Apple ist mit 6,4 Prozent die Nummer drei. Mit 3,2 Prozent Marktanteil belegt LG Electronics hinter ZTE den fünften Platz. Die Südkoreaner verloren im Vergleich zum 2. Quartal des Vorjahres aber herbe 47,2 Prozent.