Distributionsvertrag: API kooperiert mit Reiner SCT

API hat einen Distributionsvertrag mit dem Chipkartenleser- sowie Zeiterfassungs- und Zutrittskontrollsystem-Anbieter Reiner SCT gezeichnet. Der Aachner Grossist vertreibt das gesamte Sortiment des Furtwangener Herstellers ab sofort in Deutschland und Österreich.

Bodo Amkreutz, API

API erweitert sein Sortiment um Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis sowie um das »timeCard«-System seines neuen Herstellerpartners Reiner SCT. »timeCard« ist ein für mittelständische Firmen mit bis zu 2.000 Mitarbeitern konzipiertes und mit aktueller RFID-Technologie arbeitendes Zeiterfassungssystem. Diese wird in seiner Basisversion mit einem Zeiterfassungsterminal, Zeiterfassungssoftware und Transpondern für 25 Mitarbeiter ausgeliefert. Optional lässt sich der Funktionsumfang der Software über ein Add-On Paket vergrößern: z.B. um via Webbrowser ausführbare Projekt- und Zeitbuchungen, Profi-Auswertungsmöglichkeiten, einen Reportgenerator und eine Schnittstelle für Lohn und Gehalt zur Anbindung z.B. an Datev. Weiter ist »timeCard« um eine Zutritts-Komponente erweiterbar.

»Die Produkte von REINER SCT bereichern unser Portfolio und eröffnen unseren Kunden neue Möglichkeiten. timeCard premium plus ist z.B. qualitativ und preislich so attraktiv, dass es vom Fachhandel perfekt zur Neukundenakquise genutzt werden kann. Gleichzeitig bietet es Resellern eine überdurchschnittlich hohe Marge«, sagt Bodo Amkreutz, Senior Product Manager der API Computerhandels GmbH, über das Sortiment des neuen Herstellerpartners.

Zum Start der Vertriebspartnerschaft mit Reiner SCT offeriert API noch bis zum 13. Juli ein Willkommens-Bundle. Dieses enthält das »timeCard premium plus«-System samt »Add-On Paket« zu einem gegenüber den HEKs der Einzellösungen um 212 Euro netto günstigeren Sonderpreis.