Stephan Mathys übernimmt: Neuer Finanzvorstand für Gigaset

Stephan Mathys ist vom Aufsichtsrat der Gigaset AG mit Wirkung zum 1. Februar 2018 für drei Jahre zum neuen Finanzvorstand (CFO) und Mitglied des Vorstands der Gesellschaft bestimmt worden.

Stephan Mathys wird neuer Finanzvorstand der Gigaset AG.
(Foto: Gigaset AG)

Stephan Mathys wird neuer Finanzvorstand von Gigaset. Der 49jährige kommt von der Kettler GmbH in Ense, wo er seit Juli 2011 tätig war, zuletzt für mehrere Jahre in der Position des CFO. Nach seinem Studium der European Business Studies an der Fachhochschule in Osnabrück mit Abschluss als Diplom-Kaufmann arbeitete Mathys zunächst vier Jahre in der Unternehmensberatung. Danach war er rund zwölf Jahre für Banken im Bereich Corporate Finance tätig und wechselte anschließend in die Industrie.

»Stephan Mathys Werdegang passt sehr gut zur Aufgabenstellung bei der Gigaset AG«, sagt Bernhard Riedel, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gigaset AG und ergänzt: »Herr Mathys war lange Zeit als CFO im gehobenen Mittelstand mit internationaler Ausprägung tätig. Seine umfangreichen Beratungs-, Banken- und Industrie-Erfahrungen machen ihn zu einem Experten für ganzheitliche Corporate Finance sowie Mergers & Acquisitions. Wir freuen uns, dass wir ihn für die Gigaset AG gewinnen konnten.«