Datenschutz-Tool für mobile Apps: Geheime Datensammler auf dem Smartphone enttarnen

»MetaMiner« heißt ein neues Datenschutz-Tool für mobile Apps vom Fraunhofer SIT. Es enttarnt und blockiert Tracking-Dienste in Apps, die Verbraucher insgeheim ausspionieren.

»MetaMiner« scannt unterschiedliche Datenspuren auf dem Smartphone, die sogenannten Metadaten
(Foto: Fraunhofer SIT)

Die Verfolgung von Benutzeraktivitäten im Netz, sogenanntes Tracking, ist seit Langem ein bekanntes Datenschutzproblem. Im Hintergrund werden Informationen darüber gesammelt, welche Seiten sich Benutzer im Internet anschauen und welche Interessen sie haben. Für Internetbrowser existieren bereits zahlreiche Lösungen, die dem Nutzer die Tracker sichtbar machen und ihn schützen. Dass dieses Problem allerdings auch bei der Nutzung von Apps auf dem Smartphone besteht, wissen bislang meist nur Experten. Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT hat mit »MetaMiner« jetzt ein Tool vorgestellt, mit dem Nutzer das Tracking durch mobile Apps sichtbar machen und auch unterbinden können. Öffentlich vorgestellt wurde das Tool erstmals auf dem Web Monday am 20. November in Darmstadt.

Übersicht