Channel-Roadshow 2017: Lancom geht auf Herbst-Tour

Lancom Systems geht im Herbst 2017 wieder auf Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe stehen das neue Partnerprogramm sowie das hyper-integrierte Netzwerkmanagement-System.

(Foto: Lacom Systems)

Zweimal im Jahr geht Lancom mit seiner Fachhandels-Roadshow auf Tour. In 19 Städten können sich Partner sowie interessierte Händler, Integratoren und Endkunden über aktuelle Trends und Marktentwicklungen, neue Technologien, Produkte und Lösungen informieren und mit den Lancom-Experten konkrete Projekte besprechen. Den Auftakt der Herbst-Roadshow bildet am 12. September die Veranstaltung in Hamburg.

Die wichtigsten Themen

Partnerprogramm: Lancom informiert über einen geplanten umfassenden Relaunch des Partnerprogramms, die damit verbundenen Chancen und Potentiale und wie sich Partner vom Wettbewerb abheben können.

Hyper Integration: Unter dem Motto »Hyper Integration« wird das Netzwerk-Management der Zukunft auf Basis der Lancom Management Cloud behandelt. Die LMC ist das weltweit erste hyper-integrierte Management-System, das ganze Netzwerke organisiert, optimiert und steuert. Der Hersteller verspricht: Mittels Software-defined Networking-Technologie wird beim Netzwerk-Deployment eine Zeitersparnis von bis zu 75 Prozent realisiert.

WLAN-Effizienz: Basierend auf dem WLAN-Standard IEEE 802.11ac Wave 2 bieten die aktuellen Enterprise Access Points eine erhebliche Effizienzsteigerung im drahtlosen Netzwerk. So ermöglicht Multi-User MIMO die Nutzung aller verfügbaren Streams auf mehrere Clients gleichzeitig. Mit Beamforming werden die Clients zudem noch gezielter angesteuert.

Switch-Offensive: Mit neuen Geräten und eigenem Betriebssystem erweitert Lancom sein Switch-Portfolio und treibt den Ausbau zum Switch-Vollsortimenter weiter voran.

Ende der WLAN-Störerhaftung: Nach dem Aus der WLAN-Störerhaftung steht dem Hotspot-Ausbau in Deutschland nichts mehr im Wege. Lancom gibt ein Update zu den aktuellen Entwicklungen und zeigt wie Partner davon profitieren können.

Übersicht