CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2017 | Telekommunikation: Kapitäne auf dem rauen Telekommunikations-Meer

Der Telekommunikationsmarkt rückt im Zuge von All-IP immer näher heran an die IT-Welt, der Markt ist im Wandel. Doch werden dabei die Partner mitgenommen? Stimmen Sie bei der Wahl des CRN Channel-Champions 2017 darüber ab, welcher Manager aus Ihrer Sicht gute Arbeit macht und wo es nicht rund läuft.

Der Marathonmann

Dr. Ralf Ebbinghaus, CEO bei Swyx
(Foto: Swyx)

Als Swyx vor rund 18 Jahren mit einer softwarebasierten Telekommunikationslösung an den Start ging, schüttelte ein Großteil der Branche noch den Kopf. Voice-over-IP? Steuerung auf dem Windows-PC? Offene Schnittstellen? Das sollte die Zukunft der Telekommunikation sein? Was stattdessen gefragt war: ISDN-Telefonanlagen! Ralf Ebbinghaus und sein damals noch recht überschaubares Swyx-Team ließen sich trotz anfänglicher Skepsis aber nicht abschrecken.

Unermüdlich stellte Ebbinghaus die Swyx-Lösung vor, auch wenn er manchmal darum kämpfen musste, überhaupt einen Gesprächstermin zu bekommen. Sein langer Atem hat sich inzwischen ausgezahlt: Swyxware ist eine anerkannte Lösung, Swyx ist ein etablierter Hersteller, der bald voraussichtlich 200 Mitarbeiter beschäftigt. Und der Channel? Der ist Swyx besonders wichtig. Das betont der bodenständige Borussia Dortmund-Fan immer wieder. Ist Ralf Ebbinghaus mit Swyx auf einem guten Weg? Stimmen Sie jetzt ab!