CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2017 | Telekommunikation: Kapitäne auf dem rauen Telekommunikations-Meer

Der Telekommunikationsmarkt rückt im Zuge von All-IP immer näher heran an die IT-Welt, der Markt ist im Wandel. Doch werden dabei die Partner mitgenommen? Stimmen Sie bei der Wahl des CRN Channel-Champions 2017 darüber ab, welcher Manager aus Ihrer Sicht gute Arbeit macht und wo es nicht rund läuft.

Der Mittelsmann

Armin Heddenhausen, Director Indirect Sales bei Vodafone
(Foto: Vodafone)

Bei Vodafone läuft es im Vertrieb wieder deutlich runder als noch vor einiger Zeit. Technisch sind die Düsseldorfer ganz vorne dabei. Beim Blick auf die Preise will man kein Billigheimer sein, aber auch keinen Kunden wegen der Kosten verschrecken.

So gesehen setzt das Unternehmen auf einen goldenen Mittelweg. Armin Heddenhausen, der seit rund drei Jahren als Director Indirect Sales bei Vodafone den Channelvertrieb leitet, muss aber nicht nur mit guten Produkten und Preisen für motivierte Partner sorgen. Wenn es beispielsweise intern mit dem Service Probleme gibt, dann ist auch hier die Stimme des Vertriebsmannes gefragt. Das erfordert viel Gespür und Geschick – nach innen und natürlich im Kontakt mit den Partnern. Heddenhausen weiß: Erfolgreich am Markt bleibt man nur, wenn alle Leistungen stimmen. Wenn Armin Heddenhausen Gutes leistet, dann stimmen Sie jetzt für ihn ab!