Partner- und Technologie-Konferenz in Bonn: Swyx-Weiterentwicklung erleichtert Installationen

Der Unified-Communications-Anbieter Swyx hat seine IP-Kommunikationslösung weiterentwickelt. Version 11 des Swyx-Systems soll den Partnern bei der Installation Zeit sparen.

Swyx-Chef Dr. Ralf Ebbinghaus lädt die Partner in den ehemaligen Plenarsaal nach Bonn ein
(Foto: Swyx)

Swyx stellt die neue Version 11 erstmalig auf seiner Partner- und Technologie-Konferenz im September 2017 vor. Unter anderem verfügt die neue Lösung künftig über Features, die Partnern und Kunden die Installation und Administration erleichtern. So ermöglicht es die neue Version, vorab mit dem Kunden festgelegte Konfigurationen bei der Installation automatisch zu übernehmen. Das verringert die Installationszeit erheblich und soll den Partnern Freiräume für zusätzliche Projekte verschaffen.

Für Zeitersparnis sorgt auch eine neue Funktion, mit der sich die Grundeinstellungen für mehrere Nutzer gleichzeitig verändern lassen. Bei Neuinstallationen oder der Anpassung bestehender Systeme können Administratoren so verschiedene Benutzergruppen deutlich schneller und komfortabler konfigurieren. So können beispielsweise spezifische Rufumleitungsregeln für eine größere Anzahl von Mitarbeitern durch nur wenige Klicks festgelegt werden.

Der Dortmunder UC-Spezialist stellt die neue Version 11 seiner Kommunikationslösung erstmals auf seiner Partner- und Technologie-Konferenz in Bonn vor. Dort gibt der Anbieter auch Einblicke in seine Cloud-Strategie und beleuchtet in Vorträgen und Workshops weitere Technologie-Themen. Die Swyx Partner- und Technologie-Konferenz am 27. September 2017 (Beginn 9.30 Uhr) findet im Plenargebäude des World Conference Centers in Bonn statt – dem früheren Bundestag. Swyx Partner und interessierte Reseller können sich ab sofort per E-Mail an partnernet(at)swyx.com anmelden.