Infocomm und Harman: Kostenlos zum Infocomm geprüften AV-Techniker

Vom 15. Mai bis 15. Juli 2017 bietet Infocomm gemeinsam mit Harman die Möglichkeit, an einem kostenlosen Grundkurs der AV-Technologie mit anschließendem Zertifikat-Test teilzunehmen. Das Event trägt den Namen »AVT-Challenge«.

(Foto: Fotolia / Stockpics)

Wer in der AV-Branche Fuß fassen will, kommt nicht ohne umfassende Kenntnisse der AV-Technologie aus. Das Wissensspektrum in der AV-Industrie ist aber so vielseitig, dass zusätzliche Schulungsangebote und Fortbildungsmaßnahmen ideale Gelegenheiten sind, den Einstieg in die AV-Branche zu schaffen, aber auch um vorhandenes Wissen zu vertiefen.

Aus diesem Anlass haben der internationale Fachverband der professionellen AV-Industrie Infocomm und Harman die »AVT-Challenge« ins Leben gerufen. Vom 15. Mai bis zum 15. Juli 2017 können AV-Interessierte in DACH kostenlos am Schulungsprogramm »Grundlagen der AV-Technologie« und dem anschließenden Zertifikats-Test des Branchenverbandes teilnehmen. Dazu ist eine Registrierung auf der Website der AVT-Challenge nötig. Der bestandene Test wird mit dem Zertifikat »Infocomm geprüfter AV-Techniker« ausgezeichnet. Die Absolventen nehmen außerdem an einer Verlosung teil, deren Gewinner zur ISE 2018 nach Amsterdam eingeladen wird.

Um den eigenen Kenntnisstand zu überprüfen, bietet Infocomm den Test im Vorfeld des Grundlagenkurses an. Dadurch können sich Teilnehmer die geeigneten Module des Grundlagenkurses auswählen. Der Kurs Grundlagen der AV-Technologie wurde von Infocomm International eingeführt, um einheitliche AV-Standards zu etablieren und um Grundlagenwissen der AV-Technologien zu vermitteln. Darüber hinaus dient er als Vorbereitung auf das Zertifikatsprogramm CTS, dem weltweiten Standard für die AV-Branche.

Exklusiver Sponsor der AVT-Challenge ist Harman. Der Konzern ist Hersteller innovativer und vernetzter audiovisueller Produkte und Lösungen sowie Automationslösungen für Unternehmen. Harman übernimmt die Kosten des Grundlagenkurses und des Tests im Wert von 220 Euro pro Person, so dass die AVT-Challenge für alle Teilnehmer kostenfrei ist.

»Der Kurs ist qualitativ auf hohem Niveau, er verschafft Einsteigern eine gute Basis und bereits Berufstätige in der AV-Branche, können ihre Kenntnisse damit vertiefen,« erklärt Stephan Saremba, Regional Director DACH bei Harman. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung unter https://www.infocomm.org/cps/rde/xchg/infocomm/hs.xsl/47018.htm