Vertriebskooperation: Bechtle verkauft Swyx-Lösungen

Bechtle erweitert das Portfolio um die UCC-Produkte von Swyx. Der Wechsel zu IP-basierter Telefonie ist für viele Unternehmen weiterhin ein hochaktuelles Thema.

Bechtle-Bereichsleiter Ralf Beck
(Foto: Bechtle)

Durch die Vertriebskooperation kann sich Bechtle im Wachstumsmarkt IP-Telefonie breiter aufstellen. Die Swyx-Lösung steht als klassische On-Premise-Variante zur Verfügung oder kann alternativ aus der Cloud genutzt werden. »Die Kommunikationslösung von Swyx bildet eine hervorragende Ergänzung unseres Portfolios, mit dem wir unsere Kunden dabei unterstützen, ihre IT zukunftsfähig aufzustellen«, sagt Ralf Beck, Bereichsleitung Product Management Software bei Bechtle.

Durch die Zusammenarbeit mit Bechtle kann Swyx die Vertriebsbasis auf einen Schlag deutlich ausdehen: Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv, und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden, europäischen IT-Onlinehändlern.