Angriff auf Microsoft und Google: Amazon plant eigene Office-Suite

Mit »Chime« hat Amazon einen Konkurrenten für UC-Lösungen wie Skype und Hangouts gestartet. In den nächsten Monaten könnte sogar eine komplette AWS Office-Suite folgen.

Mit AWS Chime greift Amazon Skype an
(Foto: Amazon)

Ein neuer Konkurrent will schon bald für frischen Wind am Markt für Office-Software sorgen. Amazon arbeitet den Informationen mehrerer großer amerikanischer Medien wie Fortune.com zufolge intensiv an einer eigenen Office-Lösung aus der Cloud für Privatanwender und Unternehmen. Sie soll alle wesentlichen Bestandteile der typischen Office-Suiten wie Textverarbeitung, Email, Tabellenkalkulation und eine Präsentationslösung bieten und nach ersten Informationen über AWS gehostet und vermarktet werden. Wann das Paket erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Völlig überraschend kommt der Schritt allerdings nicht. Immerhin hat das Unternehmen in den letzten zwei Jahren bereits mehrere vorsichtige Schritte in Richtung dieses Milliarden-Marktes unternommen. So gibt es etwa mit AWS WorkMail schon länger eine Alternative zu Outlook und Gmail mit integriertem Kalender und Terminplaner. Seit einigen Tagen stellt Amazon zudem mit »Chime« auch einen Konkurrenten für Unified Communications (UC) und Webkonferenz-Lösungen wie Microsofts Skype for Business und Googles Hangouts zur Verfügung.