Neue Drohnen-Videos vom »Campus 2«: So weit ist Apples »UFO«

Mehrere amerikanische Drohnenpiloten haben neue Videos vom aktuellen Baufortschritt des Apple-Campus veröffentlicht. Zwar scheint Apple dem Zeitplan etwas hinterher, allerdings dürfte es dennoch nicht mehr allzu lange dauern, bis das futuristische Gebäude eingeweiht werden kann.

Im Gegensatz zum neuen Berliner Flughafen ist der neue Apple Campus schon fast fertig
(Foto: Screenshot Matthew Roberts, Youtube)

Seit 2013 baut Apple bereits an seinem neuen Firmenhauptsitz, dem »Campus 2«. Eigentlich sollten Anfang dieses Jahres schon die ersten der fast 14.000 Mitarbeiter in das von Stararchitekt Norman Foster geplante ringförmige Gebäude mit einem Durchmesser von fast 500 Metern einziehen, allerdings scheint es noch einige kleinere Verzögerungen auf der Mega-Baustelle zu geben. Aktuelle Überflug-Videos aus dem Internet zeigen zumindest, dass auf dem rund 700.000 Quadratmeter großen Areal noch kräftig gearbeitet wird. Vor allem die weitläufigen Grünflächen und Parkanlagen, die später rund 80 Prozent des Areals bedecken sollen, fehlen noch weitgehend. Das Hauptgebäude selbst sowie das Auditorium und die Gebäude für Forschungs- und Entwicklungsabteilungen scheinen im Großen und Ganzen fast fertig zu sein. Von außen betrachtet fehlen hier lediglich noch einige der Solarzellen auf dem Dach sowie Fassadenelemente. Wann Apple das mit den Spitznamen »UFO« und »Raumschiff« bedachte Gebäude offiziell eröffnen wird, steht derzeit noch nicht fest. Dennoch vermitteln die Drohnen-Videos schon einen sehr guten Eindruck davon, wie der futuristische Komplex aussieht.

Schon seit längerem überfliegt Duncan Sinfield den neuen Apple-Campus regelmäßig per Drohne. Hier ist sein neuestes Video:

Übersicht