Smartphone-Einbindung inklusive: Mitel bringt neue Business-Telefone

Eine neue Serie mit Business-Telefonen hat Mitel jetzt vorgestellt. Die Geräte aus der MiVoice 6900-Reihe sind für die Kommunikationsplattform MiVoice Business des Herstellers erhältlich.

Die neuen Telefone erlauben eine drahtlose Synchronisation von Kontakten zwischen Smartphone und Desktop.
(Foto: MItel)

Aus der neuen MiVoice 6900-Serie bietet Mitel zunächst die Modelle 6920, 6930, 6940 IP Phone an. Die Geräte sind für die Kommunikationsplattform MiVoice Business konzipiert worden. Die neue Serie verfügt über eine Bluetooth-Integration, eine drahtlose Synchronisation von Kontakten zwischen Smartphone und Deskphone sowie WLAN-Fähigkeiten.

Alle Telefone sind mit hochauflösenden Displays ausgestattet, die sich je nach Modell in der Größe unterscheiden. Sie reicht von 3,5-Zoll für das Einstiegsmodell 6920, über 4,7-Zoll beim 6930 bis hin zu sieben Zoll beim 6940. Auch in der Ausstattung unterscheiden sich die Modelle: So gibt es zum Beispiel beim Modell Einstiegsmodell 18 programmierbare Tasten, während beim Spitzenmodell 96 programmierbare Tasten zur Verfügung stehen. Darüber hinaus funktioniert die Mobilgeräteintegration mittels MobileLink beim 6920 nur über einen optionale erhältlichen USB-Bluetooth-Dongle.

»Mit der zunehmenden Bedeutung von Mobilität und mobilen Endgeräten in unserem Arbeitsalltag wünschen sich unsere Kunden eine Nutzererfahrung, die auf dem Prinzip Mobile-First basiert, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens«, sagt Andy Arnold, Head of Products bei Arrow Communications. Die Möglichkeiten der mobilen Integration der neuen Mitel Telefone bediene dieses Kundenbedürfnis. Die neuen Telefone der MiVoice 6900-Serie sind ab sofort erhältlich.