VoIP-Media Gateway: All-IP-Power für ältere Telefonanlagen

Ein neues VoIP-Media Gateway für den nahtlosen Umstieg von ISDN in die neue IP-basierte Technologie ALL-IP hat Bintec Elmeg vorgestellt. Es eignet sich zum Beispiel für Unternehmen, die ihre nicht ALL-IP-fähige Telefonanlage ins ALL-IP-Netz migrieren wollen.

Das neue VoIP-Media Gateway von Bintec Elmeg.
(Foto: Bintec Elmeg)

Mit dem Modell »be.IP 4isdn« hat Bintec Elmeg ein Media Gateway mit integriertem Business Router vorgestellt, mit dem vorhandene ISDN-Telefonanlagen im IP-basierten Netz weiterverwendet werden können. Zudem bietet das Gateway sicheren Highspeed-Internetzugang, VPN-Routing und WLAN Management. Es soll sich zum Beispiel gut für Unternehmen eignen, die ihre nicht ALL-IP-fähige Telefonanlage – mit bis zu vier ISDN-Anschlüssen (acht Sprachkanälen) – ins ALL-IP-Netz migrieren wollen. Zudem lässt sich eine nicht ALL-IP fähige VoIP-TK-Anlage verschlüsselt an den Provider anbinden. Die dazugehörigen Endgeräte wie Telefone und Faxgeräte können dabei weiterhin genutzt werden.

Die »be.IP 4isdn« verfügt über vier ISDN-Schnittstellen. Dadurch soll sie sich besonders gut für Standorte mit mehreren ISDN-Mehrgeräte- und Anlagen-Anschlüssen eignen – auch im Mischbetrieb. Zudem können vorhandene Telefonanlagen auch an den neuen SIP-Trunk-Anschlüssen weiterbetrieben werden.

Neben acht Faxkanälen (CAPI to ISDN) bietet die Lösung sechs parallele Fax-Kanäle (CAPI to SIP) im Fax Gateway-Mode und unterstützt das IP-basierte Fax-Protokoll nach T.38 für zuverlässige Übertragungen. Über die Remote CAPI des Herstellers ermöglicht das Media Gateway außerdem virtualisiertes Faxen. Der integrierte Session Border Controller lässt sowohl den sicheren Anschluss moderner IP-TK-Anlagen an unterschiedliche Provider zu und erlaubt es nicht ALL-IP fähigen TK-Anlagen, im IP-basierten Netz zu kommunizieren. Mit Hilfe einer Synchronisations-Schnittstelle können zwei be.IP 4isdn zur Verwendung von acht ISDN-Anschlüssen – also 16 Sprachkanäle – verbunden werden.

Das integrierte VDSL2 / ADSL2+ Modem bietet einen Internetzugang mit bis zu 100 Mbit/s. Mit zusätzlichen externen Modems lassen sich auch mehrere Internetzugänge mit IPv4 / IPv6 und VoIP Loadbalancing nutzen. Fünf VPN-Tunnel, die optional auf bis zu 30 Tunnel erweiterbar sind, sollen laut Hersteller einen sicheren Remote-Zugriff von außerhalb ermöglichen. Die be.IP 4isdn www.bintec-elmeg.com/be.IP-4isdn soll voraussichtlich ab März 2017 verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis des Herstellers liegt bei 489 Euro (zzgl. MwSt).