EMM-Lösung: Amagu setzt auf Enterprise Mobility Management

Mit einem praxisorientierten Webinar will Amagu die Vorteile eines Enterprise Mobility Managements zeigen. Systemhäuser erhalten Tipp für Best Practise-Integrationen.

Armin Kobler gibt in einem kostenlose Webinar zahlreiche Tipps und Hinweise (Foto: amagu)

Die Einführung von Tablets, Smartphones und Apps hat die Kommunikation in Unternehmen revolutioniert, aber auch anfälliger für Datendiebstahl und unbewusste Veröffentlichung von sensiblen Informationen gemacht. Armin Kobler, Experte für Enterprise Mobility Management (EMM) und Mobile Device Management (MDM), zeigt in einem praxisorientierten Webinar unter dem Titel »Ja zu Smartphones und Tablets im Unternehmen – aber wie diese einbinden und sichern?«, welche Vorteile in einem sinnvoll strukturierten EMM liegen.

Dabei geht Kobler unter anderen den Fragen nach, mit welchen Sicherheitsrisiken ein Unternehmen konfrontiert wird, welche Vorteile innovatives EMM bietet, welche Rolle dabei die eigene IT-Abteilung spielt und wie sich die Koordination der Mitarbeiter durch EMM effizienter gestalten lässt.

Das kostenlose Webinar mit Armin Kobler, CEO von Amagu, findet am 22. Mai 2014 von 16 bis 17 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bis zum 19. Mai per E-Mail an: sabine.urban@amagu.de