Personalie:
Neuer Speicherchef bei HP

von Ulrike Garlet (ulrike.garlet@crn.de)

17.06.2011

HP ernennt Chris Johnson zum neuen Vice President seiner Storage Division in der Region EMEA. Der Manager, der von RSA zu HP wechselt, verantwortet ab sofort das gesamte Speichergeschäft von Hewelett-Packard.

Keine Beiträge im Forum. » Diskussion starten!

Chris Johnson, Vice President Storage HP EMEA

Weiterer Personalumbau in HPs Speicherdivision Enterprise Server, Storage and Networking (ESSN): Neuer Leiter des Speichergeschäfts in der Region EMEA ist ab sofort Chris Johnson. Als Vice President verantwortet er das Gesamtgeschäft der HP Storage Division inklusive aller operativen Einheiten vom Vertrieb und der Planung des Produktangebots über den Service bis hin zum Channel- und Partnergeschäft. Johnson soll in seiner Funktion einen Beitrag zur Umsetzung von HPs Converged Storage-Strategie leisten. Diese verändert die Art und Weise, wie Speicherkapazitäten ausgelegt, geliefert, abgerufen und verwaltet werden.

Chris Johnson ist seit mehr als 22 Jahren in der IT-Branche tätig. Er wechselt von RSA zu HP. Bei der Security-Division von EMC war der Manager zuletzt als Vice President und General Manager tätig. Zuvor war er elf Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei EMC tätig, unter anderem als Director of Global Accounts EMEA, Vertical Sales Manager EMEA Global Telcos und Vodafone Global Account Director. Vor seiner Zeit bei EMC hatte Johnson Vertriebspositionen bei Sequent Computer Systems und NCR inne.

Mit Chris Johnson besetzt HP bereits die zweite Führungsposition auf EMEA-Ebene im Juni neu. Bereits in der vergangenen Woche hat HP bekannt gegeben, dass der ehemalige Cisco-Manager Nick Watson die Führung der Netzwerksparte HP Networking übernimmt.

Verwandte Artikel