Microsoft Launch-Party in Berlin:
Windows 8 ist da!

von Martin Fryba (martin.fryba@crn.de)

26.10.2012

»Ich will mein Geld zurück«, bekommen die Gäste auf der Windows 8-Party zu hören. Mit Humor und viel Selbstvertrauen startete Microsoft ab heute die Aufholjagd gegen Apple und Google. Windows 8 ist ein spannendes Experiment für Wahlfreiheit.

(Fortsetzung des Artikels von Seite 13)

Microsoft Deutschland-Chef Christian P. Illek lernt neben Windows 8 derzeit auch noch das interne Abkürzungsverzeichnis. Der ehemalige Telekom-Manager ist erst fünf Wochen im Amt. (Bild: CRN)

Ab heute wird Windows 8 über alle Vertriebskanäle verkauft: In mehr als 1.500 Läden des Fachhandels und großer Retailketten, bei Online-Shops, in Downloadportalen und als vorinstalliertes Betriebssystem auf den PCs von Microsofts OEM-Partnern wie Acer, Dell, HP, Lenovo, Sony, Wortmann oder PC-Spezialanbieter InFocus. Sie haben auf der Launch-Party in Berlin ihre PCs vorgestellt. Das Microsoft-Tablet Surface war nicht darunter. Lediglich Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows, hat den iPad-Konkurrenten kurz präsentiert. In wenigen Tagen werden einige Container mit Surface-Geräten in Deutschland ankommen.

15.000 Verkäufer stehen bereit

Alte Zöpfe besser abschneiden: Die Zukunft gehört dem Touch-PC. (Bild: CRN)

Über 15.000 Verkäufer der Retail-Partner hat Microsoft in Deutschland in den letzten Monaten geschult. Die rund 300 Gäste auf der Windows 8 Launch-Party in Berlin erlebten einen eher unaufgeregten Eintritt Microsofts in die Welt der touch-fähigen PCs. »Wahlfreiheit« war eines der Schlagworte, die Gürtler und der erst vier Wochen im Amt tätige Deutschland-Chef von Microsoft, Christian P. Illek, häufig in ihren Präsentationen verwendeten. Windows 8 soll nämlich möglichst allen Bedürfnissen einer breiten Nutzerschafft entgegenkommen. Wahlfreiheit in der Bedienung: Tastatur oder Touch, Wahlfreiheit im Einsatzzweck: Entertainment oder Büro-Effizienz.

Das Ende der Maus?

Rund 15.000 Verkäufer der Partner hat Microsoft für Windows 8 geschult. (Bild: CRN)

Mit entsprechendem Infotainment-Content flankiert Microsoft Windows 8 und zielt auf eine junge Generation von Nutzern. Apps, der neu gestartete Musikdienst Xbox Music mit Millionen von Songs und nicht zuletzt Popsängerin Lenka sollen Windows 8 zu einem coolen Erlebnis machen. Illek und Gürtler können an ihren Kindern den Umgang der Digital Natives mit Informations- und Kommunikationstechnologie bestens studieren. Sie selbst werden noch auf eine richtige Tastatur nicht verzichten wollen. Anders als vielleicht Lenka...

Lenka will ihr Geld zurück!

Die australische Sängerin Lenka leiht ihre Stimme Windows 8 für die heute startenden TV-Spots. (Bild: CRN)

...Die australische Sängerin wird ab heute in TV-Werbespots für Windows 8 zu sehen sein. Auch sie, ein Digital Native, macht Wahlfreiheit zum Grundton ihres Jingles. In Berlin sang sie zur späteren Stunde »I want my money back«. Man konnte viele ausgelassene Gäste mitsingen hören.

Sparpreise und Apps für Alle

Apps für Consumer, aber auch für Business-Kunden sind erfolgsentscheidend für Windows 8 und Windows Phone.

Die Preise und Verfügbarkeiten für Windows 8 gibt Microsoft wie folgt an:

Noch bis einschließlich 31. Januar 2013 soll Windows 8 Pro im Handel lediglich 59,99 Euro (UVP) kosten, genauso wie das Pro Pack, ein Update von Windows 8 auf die Pro-Version. Ab Februar werden dann 279,99 Euro (UVP) für die Vollversion von Windows 8 Pro fällig, das Pro Pack kostet dann 159,99 Euro (UVP).

Noch günstiger sind die Downloads per Electronic Software Distribution (ESD). Bis 31.1.2013 kostet Windows 8 Pro hier 29,99 Euro, anschließend soll diese Variante sogar exklusiv über den Fachhandel vertrieben werden. Das Standard-Windows ist dann ab Februar per ESD für 119,99 Euro (UVP) zu haben.

Oberfläche ist Trumpf

Surface: Windows-Chef Oliver Gürtler präsentiert Microsofts Tablet

Ein zart gehauchtes »Touch Me!«

Touch Me! Ist nicht nur ein unfrommer Wunsch der Sängerin Samantha Fox nach Sex, die mit diesem »Konzept« bereits in den 80er Jahren die Chart stürmte

Jetzt gehts los!

Windows 8, ab 26. Oktober 2012 überall zu haben

Erste Schritte

Journalisten-Schulung direkt vor Ort

All-in-One: Optimal für Windows 8

Michael Kuehn, Manager InFocus, zeigt in Berlin ein All-in-One-PC.

Etail-Prominenz bei Microsoft

Morgens auf dem Tech Data Forum in München, abends auf der Launch-Party Windows 8 in Berlin: Arnd von Wedemeyer (Gründer von Notebooksbilliger.de) mit Alexander Hecker (Sales Manager Microsoft) und Marcus Schmale (Leiter Einkauf Home Entertainment und Multimedia bei Otto) v.l.n.r.

Herr Ober, bitte noch ein Tablet

Tresen-Gespräche über Tablets

Raus aus dem Büro - rein in die Hochschulen

Wer die Jugend begeistert, gewinnt sie später als Kunden: Daniel Rykala (links) und Friedrich Politz sind von Microsoft engagierte Campus Experten. Sie beraten und helfen ihren Kommilitonen an der Hochschule in Sachen PC und Software

Daniel Aminati steht auf Windows 8

Taff-Moderator Daniel Aminati gibt Autogramme

Verwandte Artikel