Betriebssysteme:
Apple startet OS X Mountain Lion

von Lars Bube (lbube@weka-fachmedien.de)

26.07.2012

Ab sofort steht Apples neue Betriebssystemversion OS X 10.8 zur Verfügung, die als »Mountain Lion« bezeichnet wird. Der Berglöwe ist nur als Download erhältlich und kostet 15,99 pro Nutzer.

Keine Beiträge im Forum. » Diskussion starten!

Mac OS X Mountain Lion verbessert die Anbindung von iPhone und iPad an den Mac. (Bild: Apple)

Apple schickt seinen Löwen in die Berge: Apple hat die Version 10.8 seine Betriebssystems OS X veröffentlicht. Ab sofort steht das als »Mountain Lion« bezeichnete System im Mac App Store zum Download bereit. Beim Preis setzt Apple erneut tief an. Für 15,99 darf man sich das System auf bis zu fünf eigenen Macs (mit einer Apple-ID) installieren. Einen Datenträger mit dem neuen Betriebssystem bietet Apple allerdings nicht an, obwohl der Download mit etwas über vier Gigabyte Dateigröße nicht für alle Nutzer die optimale Lösung sein dürfte. .

Die wohl wichtigste Neuerung an Mountain Lion ist »Gatekeeper«, ein neu entwickeltes abgestuftes Sicherheitskonzept, das die steigenden Gefahren für Mac-Nutzer adressieren soll. Außerdem werden mit OS X Mountain Lion auch die mobilen Geräte mit iOS sowie Apples iCloud Dienste besser eingebunden. Aus den meisten Anwendungen kann man nun direkt auf die Daten in der iCloud zugreifen. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe kleinerer Änderungen und Neuerungen, wie etwa die Einführung von iMessage Notifications Center und Game Center auf dem Mac. Für Social Media Nutzer bietet Mountain Lion eine direkte Anbindung an Twitter, ein ähnliches Feature für Facebook soll mit dem nächsten größeren Update im Herbst ebenfalls kommen.

Verwandte Artikel