Studie »E-Mail-Marketing-Software«: Marktübersicht zum Marketing-Tool E-Mail

Die neueste Auflage der Studie »E-Mail-Marketing-Software« liegt jetzt in erweiterter Fassung vor. Sie vergleicht die Systeme von 20 Anbietern und nimmt 400 verschiedene Kriterien unter die Lupe.

Studie aktualisiert: Torsten Schwarz ist Inhaber des Beratungsunternehmens Absolit Consulting. (Foto: Absolit)

Unternehmen auf der Suche nach dem richtigen System können sich künftig noch besser darüber informieren, worauf es beim Versand professioneller E-Mailings und Newsletter ankommt. Die Studie »Marktübersicht E-Mail-Marketing-Software« des Beratungsunternehmens Absolit Consulting ist jetzt um weitere drei Anbieter ergänzt. Eine Kurzfassung der Studie gibt es unter http://www.absolit.de/Studie. Die Vollversion lässt sich dort ebenfalls ordern (1.200 Euro zzgl. 19 % MwSt.).

Die Marktübersicht ermöglicht einen Überblick über die vorhandenen Software-Lösungen. Die Anbieter werden mit ihren Schwerpunkten und Dienstleistungen vorgestellt. Screenshots veranschaulichen die Benutzeroberflächen der Tools und ermöglichen einen direkten Vergleich. Anhand von über 400 Kriterien nimmt die Studie die Systeme unter die Lupe. Unternehmen können mit ihrer Hilfe das individuell für sie passende System auswählen - ohne eigenen Rechercheaufwand betreiben zu müssen. »Unternehmen sollten ihre Anforderungen präzise beschreiben, bevor sie sich für Jahre auf ein System festlegen«, rät Gabriele Braun, Projektleiterin der Studie.

Die Studie vergleicht die Systeme nach Kriterien, die bei der Softwareauswahl beachtet werden sollten. 20 Anbieter sind erfasst: Agnitas, Artegic, Backclick, E Circle, Emailvision, Emarsys, Epsilon, Exact Target, Graphic Mail, Inxmail, Kajomi, Mailingwork, Mayoris, Mission One, Optivo, und Promio.net gehören ebenso dazu wie Responsys, SC-Networks, Selligent und X Queue. Mit den E-Mail-Marketing-Software-Systemen von Ad Rom Media Marketing, Cleverreach und Experian Deutschland werden drei weitere Lösungen vorgestellt.