Small Business Boost: Facebook startet Mittelstands-Offensive

Ab sofort will Facebook mit der Initiative »Small Business Boost« speziell kleinen und mittelständischen Unternehmen helfen, das Soziale Netzwerk gezielt als Werbeplattform zu nutzen. Zum Einstieg gibt es Gutscheine und Testangebote für die KMU.

Facebook will sich künftig verstärkt als Werbeplattform für kleine und mittelständische Unternehmen empfehlen und hat dazu jetzt ein eigenes Programm aufgelegt. Neben der reinen Werbeplattform bietet »Small Business Boost« Start-Ups und KMU auch Marketing-Tipps und -Tricks, wie sie Facebook nutzen können, um damit ihren Umsatz anzukurbeln und gezielt den richtigen Kundenkreis anzusprechen und auszubauen. Man habe in den vergangenen Jahren einige Beispiele dafür beobachtet, wie kleinere Unternehmen ihren Umsatz mit Facebook deutlich ausbauen konnten, erklärt F. Scott Woods, Commercial Director Facebook DACH, die Intention des Small Business Boost. Dennoch stelle man auch immer wieder fest, dass viele der Unternehmen den neuen Werbeformen und –Plätzen noch sehr skeptische gegenüberstehen oder sie überhaupt nicht für sich in Betracht ziehen. »Deshalb möchten wir ihnen durch die Small Business Boost Kampagne die Möglichkeit bieten, direkt zu erleben wie sie über Facebook erfolgreich werben und damit Umsätze und Reichweite erhöhen können«, so Woods.

Insgesamt fünf Millionen Euro investiert Facebook in die jetzt gestartete Kampagne. So erhalten etwa alle Firmen, die sich noch im Oktober im Oktober für das Programm registrieren, sofort einen Gutschein über 30 Euro für Werbeanzeigen auf Facebook. Einzige Voraussetzung ist, dass das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite bereits mindestens 50 Fans hat. Gelingt es ihnen anschließend bis 31.12.2012 mindestens 100 neue Fans dazu zu gewinnen, legt Facebook dafür einen weiteren Anzeigen-Gutschein über 70 Euro drauf. Neben dem direkten Abverkauf soll das Facebook-Marketing auch helfen, die Bekanntheit der eigenen Marke zu stärken und die Bindung an die Kunden zu verbessern. In einer Studie des Bitkom gaben jüngst 86 Prozent der KMU an, dass sie von ihrem Facebook-Auftritt profitieren. Mehr als ein Drittel konnte alleine durch den Auftritt seinen Umsatz steigern, über zwei drittel gaben an, zumindest ihren Bekanntheitsgrad durch Facebook deutlich verbessert zu haben.

»Marketing wird für Unternehmen, aber auch für erfolgreiche Clubs im Sport, im heutigen multimedialen Zeitalter immer wichtiger. Deshalb ist es super, dass Facebook einen Schritt auf kleine und mittelständische Firmen zugeht und sie dabei unterstützt – so wie wir Unterstützung von unseren Fans in der Arena und auf Facebook bekommen«, empfiehlt Christian Robohm, Pressesprecher des deutschen Handball-Rekordmeisters und dreifachen Champions-League-Siegers THW Kiel, das Kick-Start-Programm von Facebook weiter.