Microsoft patcht vorab: Performance-Update für Windows 8

Noch vor dem offiziellen Marktstart hat Microsoft ein erstes größeres Update für das neue Betriebssystem Windows 8 und Server 2012 bereitgestellt. Es soll die Kompatibilität verbessern und die Leistung optimieren und gleichzeitig den Energieverbrauch senken.

Durch das Update soll unter anderem der Startbildschirm flüssiger reagieren. (Bild: Microsoft)

Gut zwei Wochen bevor das neue Betriebssystem auf breiter Front in den Verkauf kommt, hat Microsoft jetzt vorab ein erstes größeres Update für Windows 8 und Server 2012 bereitgestellt. Das rund 170 MB große Paket soll laut Microsoft vor allem die Effizienz verbessern, indem etwa Anwendungen und Windowsfunktionen flüssiger reagieren und die Wiedergabe von Multimediainhalten wie Videos und Audio beschleunigt wird. Gleichzeitig soll durch weitere Leistungsoptimierungen der Energieverbrauch von Rechnern mit Windows 8 gesenkt werden, was besonders Tablet-PCs und Ultrabooks zugutekommt. Als dritten wichtigen Punkt verspricht das Update noch die Kompatibilität zu verbessern, vor allem mit alter Software soll es nach der Installation weniger Schwierigkeiten geben. Die deutsche Seite zum Update KB2756872, das auch KB 2761094 und KB-2764870 enthält, finden Sie hier.

Während Microsoft der nächsten Generation Betriebssysteme im Hintergrund den letzten Schliff verpasst, soll die Öffentlichkeit offenbar noch nicht zu viel darüber erfahren. So ließ das Unternehmen etwa gerade vier YouTube-Videos aus urheberrechtlichen Ansprüchen sperren, bei denen es sich um geleakte Werbevideos zum Start von Windows 8 handeln soll. Darin wurden etwa Funktionen wie die neue Oberfläche, das Interface und die Einbindung von Apps und Cloud-Diensten wie Skydrive erklärt und vorgeführt.