Research in Motion: Blackberry Playbook bekommt Update

Research in Motion hat ein Update für sein Tablet Playbook vorgestellt. Das neue Betriebssystem in der Version 2.1 soll einige neue Features bringen.

Das Playbook bekommt ein Update. © RIM

Der kanadische Hersteller Research in Motion hat für sein Blackberry Playbook ein Betriebssystem-Update bereitgestellt. Die Version 2.1 soll Detailverbesserungen und einige neue Features bieten. Allerdings lässt sich das Update nur mit alten Playbooks ohne GSM-/UMTS-Modul verwenden.

So lasst sich das Gerät jetzt auch mittel Blackberry Mobile Fusion in Unternehmen einsetzen. Darunter fallen auch die Over-the-Air-Anmeldung am Mobile Fusion Server, die Unterstützung einer auf der ActiveSync-Zertifizierung basierenden Authentifizierung und zusätzliche Kontrollmöglichkeiten von IT-Richtlinien.

Auch bestehende Funktionen wurden verbessert. Jetzt sollen sich auch private Daten verschlüsseln lassen. Das Verschicken von Texten per SMS wurde ebenfalls erleichtert. Der Portrait-Modus funktioniert jetzt auch in der Nachrichten-, Kontakte und Kalender-App.

Ab sofort steht das Update als kostenlosen Over-the-Air Download zur Verfügung. Nutzer des Tablets erhalten einen automatischen Update-Hinweis.