Cloud-Nutzung: Das sind die größten Herausforderungen

Datenschutz, IT-Security und Rechtsfragen sowie die Integration der Services in die Kern-Systeme gehören für Unternehmen zu den größten Herausforderungen bei der Cloud-Nutzung. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor.

Die größten Herausforderungen an Unternehmen bei der Cloud-Nutzung hat jetzt eine Studie ermittelt (Foto: bloomua - Fotolia.com).

Für die Lünendonk-Trendstudie »Veränderte Wertschöpfung in der Cloud«, die der IT-Anbieter und Studienpartner TDS jetzt vorgestellt hat, sind 54 deutsche Unternehmen des gehobenen Mittelstands sowie Großunternehmen unter anderem zu bevorzugten Cloud-Modellen, Partnern und den größten Herausforderungen bei Cloud Services befragt worden. Besonders große Unternehmen favorisieren demnach Private Cloud Services und setzen aufgrund ihrer komplexen IT-Umgebungen und des hohen Integrationsbedarfs bevorzugt auf Gesamtdienstleister als Beratungs- und Integrations-Partner.

Zusätzliche Anforderungen bei der Nutzung von Cloud-Services kommen vor allem aus den Fachbereichen. Der Studie zufolge fordern sie beispielsweise verstärkt Business Apps, die sie über Tablet PCs und Smartphones nutzen können, um auf vorhandene Kern-Systeme mobil zuzugreifen. So gewinnt die IT mit Cloud Services ein neues Werkzeug, um den Fachbereichen mehr Flexibilität und Umsetzungsgeschwindigkeit bieten zu können.

Die TDS AG stellt als Partner der Studie nun die Ergebnisse der Studie auf ihrer Webseite zum Download zur Verfügung.