BPM-Engine für ECM-Suite: Alfresco setzt auf neue Workflow-Software

Der ECM-Hersteller Alfresco bietet eine neue Engine für das Geschäftsprozessmanagement zum Vorab-Download an. Die bislang benutzte Engine von JBoss soll abgelöst werden.

Alfresco, Anbieter quelloffener Software im Bereich Enterprise Content Management (ECM), will das Produkt jBPM von JBoss (Red Hat) in seiner Palette durch die Engine Aciviti ersetzen. Diese ist für leichtgewichtige und dokumentenzentrierte Abläufe gedacht und richtet sich an Entwickler, Administratoren sowie Mitarbeiter in Fachabteilungen. Sie implementiert den Standard Business Process Model and Notation (BPMN) in der Fassung 2.0 und ist auf das quelloffene Java-Framework Spring abgestimmt.

Der Softwareanbieter stellt ab sofort eine Vorabversion von Activiti zum Download zur Verfügung. Teil der offiziellen Produkt-Suite von Alfresco soll die neue BPM-Software Ende des Jahres werden. Neben Business Process Management (BPM) will der Hersteller die Acitiviti-Software künftig außerdem beim Adaptive Case Management (ACM) einsetzen.