Angebot für Nutzer von »Hilfstechnologien« läuft aus: Gratis-Upgrade auf Windows 10 nur noch bis Jahresende

Das offizielle Gratis-Upgrade auf Windows 10 hatte Microsoft schon vor einem Jahr beendet, eine Ausnahme machte der Konzern jedoch für Nutzer von »Hilfstechnologien«. Doch dieses Angebot endet bald – und damit dann womöglich endgültig die Zeit des kostenlosen Umstiegs.

(Foto: Microsoft)

Microsoft hat die Website zum Upgrade-Angebot auf Windows 10 für Nutzer, die sogenannte »Hilfstechnologien« nutzen, aktualisiert. Hinzugekommen ist lediglich ein einziger Satz: »Please take advantage of this offer before it expires on December 31, 2017.«

Auf der deutschen Seite findet sich der Zusatz bislang nicht, doch damit ist klar, dass diese Möglichkeit, kostenlos auf Windows 10 umzusteigen, zum Jahresende eingestellt wird. Sie war zwar offiziell nur für Nutzer von Sprachausgabe, Bildschirmlupe und Co. gedacht, was vor dem Upgrade auf der Website auch bestätigt werden musste. Da Microsoft dies aber nicht überprüfte, war es auch für andere Nutzer von Windows 7 und 8.1 ein beliebter Weg, doch noch an das kostenlose Upgrade zu kommen, nachdem Microsoft das offizielle Gratis-Upgrade im Ende Juli des vergangenen Jahres hatte auslaufen lassen.

Die Frage bleibt nun, wie es ab dem 1. Januar des kommenden Jahres weitergeht, denn derzeit akzeptiert Windows 10 generell Lizenzschlüssel von Windows 7 und 8.1, und auch der »Windows 10 Update Assistent« aktualisiert klaglos die beiden alten Windows-Versionen auf die aktuelle Ausgabe von Windows 10. Gut möglich, dass beide Wege auch künftig noch funktionieren; denkbar ist aber auch, dass Microsoft mit Einstellung des Angebots für Nutzer von Hilfstechnologien diese Schlupflöcher schließt und damit die Zeit des kostenloses Umstiegs beendet.