Neues Format, neue Showacts: Jan Delay kommt zur CEBIT

Jan Delay wird auf der CEBIT 2018 am Mittwoch auftreten. Der Hip Hop-Star soll den Wandel der Messe zu einem »Business-Festival für Digitalisierung und Innovation« unterstreichen.

(Foto: Deutsche Messe / CeBIT)

Mit Jan Delay steht der erste Musiker fest, der im kommenden Jahr auf der neuen CEBIT aufrtitt und zwar am Messe-Mittwoch. »Jan Delay wird unser Hauptact für den Mittwoch. Er garantiert beste Party-Stimmung auf dem d!campus der neuen CEBIT«, sagt Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG.

Für das Programm auf dem d!campus im Herzen des CEBIT-Geländes sind am Dienstag- und am Donnerstagabend weitere Live-Auftritte von internationalen Bands geplant. Tagsüber soll der d!campus neben zahlreichen digitalen Showcases und einem innovativen Food-Konzept auch ein Networking in kreativ-entspannter Atmosphäre möglich machen. Das neue Programm entwickeln die CEBIT-Macher zusammen mit einem 20-köpfigen Kuratorium. Neben Vertretern großer Unternehmen bringen sich Musiker, Künstler, Marketing- und Event-Experten, Architekten, Kommunikationsspezialisten sowie Verantwortliche der Stadt Hannover ein.

Ziel ist, ein energiereiches, faszinierendes Programm von 10.00 Uhr bis 23.00 Uhr zusammenstellen, das digitales Business mit Festival, Innovation mit Inszenierung, Geschäftsanbahnung mit Emotionen verbindet. Die Verantwortlichen wollen die Messe zu »Europas Business-Festival für Digitalisierung und Innovation« machen.