Citrix-Cloud: EU-Cloud-Region eröffnet

Der amerikanische Softwarehersteller Citrix startet eine EU-Cloud-Region speziell für den europäischen Markt.

(Foto: artjazz - Fotolia)

Bisher hatte Citrix als einzige Cloud-Regian die USA. Nun kommt eine europäische Alternative dazu. Eine solche Cloud-Region ist eine geographische Grenze, innerhalb der Citrix seine Cloud-Services bereitstellt. Europäische Unternehmen haben damit die Möglichkeit haben, in Europa gehostete Cloud-Dienste des Herstellers zu abonnieren. Welche Cloud ein Unternehmen nutzen will, wird zu Beginn des Vertragsabschlusses festgelegt.

Citrix betreibt für seinen Cloud-Service keine eigenen Infrastrukturen, sondern verwendet die Plattformen der großen Cloud-Provider.So ist auch die EU-Region nicht an einen bestimmten Provider gebunden. Die Daten können in multiplen Clouds bei Providern wie AWS, Microsoft, oder Google liegen. Citrix garantiert dabei, dass die Daten nicht von der EU- in die US-Region übertragen werden.

Mit der neuen Cloud-Region will Citrix den Anforderungen seiner europäischen Kunden stärker entgegenkommen und seine Marktposition im globalen Wettbewerb stärken. Weitere regionale Cloud-Zonen sollen bis Ende des Jahres folgen, etwa im Asien-Pazifik-Raum. »Einige der größten Kunden der Cloud-Services von Citrix sind hier in Europa ansässig, und es werden immer mehr Kunden in diesem Bereich«, so Thomas Vetsch, Cloud Incubation Director DACH bei Citrix.