»VMware Cloud on AWS«: VMware setzt auf Hybrid Cloud

VMware und AWS haben auf der VMworld in Las Vegas einen gemeinsamen Cloud-Dienst angekündigt.

(Foto: VMware)

VMware ist ein Urgestein im Virtualisierungsmarkt. Die ersten Schritte im Cloud-Markt hingegen waren nicht sehr erfolgreich. Das Public-Cloud-Angebot »vCloudAir« wurde schließlich an den französischen Hoster OVH verkauft. Seitdem konzentriert sich VMware im Cloud-Bereich auf die Hybrid Cloud. Viele Ankündigungen auf der Kundenkonferenz VMworld in Las Vegas drehten sich dementsprechend um das Einrichten, Verwalten und Absichern hybrider IT-Umgebungen.

Der neue Service »Cloud on AWS« bringt das Software-definierte Rechenzentrum von VMware in die AWS-Cloud und soll on demand verfügbar und flexibel skalierbar sein. Der Dienst, der auf der Cloud Foundation basiert, der SDDC-Plattform von VMware, soll eine nahtlose Portabilität bieten und es den Kunden ermöglichen, die gewohnten Tools einzusetzen. Sie können zudem auf das Service-Angebot von AWS zugreifen. Vor allem größere Unternehmen sollen damit ihren kompletten VMware-Software-Stack in der AWS-Cloud betreiben können.

»Mit der Verfügbarkeit von VMware Cloud on AWS können Kunden zum ersten Mal eine konsistente und nahtlose Hybrid-IT-Umgebung betreiben, die VMware-Software mit der Funktionalität, Sicherheit und operativen Leistung der AWS Cloud kombiniert«, kommentiert Andy Jassy, CEO von AWS. Interessant soll der neue Service insbesondere für solche Kunden sein, die Anwendungen in die Public Cloud migrieren oder neue Anwendungen entwickeln wollen. »VMware Cloud on AWS« ist zunächst nur im Westen der USA verfügbar. Weitere AWS-Regionen in Europa und Asien sollen bis Ende 2018 folgen. Kunden können den Service bedarfsorientiert auf Stundenbasis abrufen oder in Form von Einjahres- und Dreijahres-Abos buchen.

Die Basis für die neue strategische Cloud-Ausrichtung schuf VMware bereits im vergangenen Jahr in Form von Partnerschaften etwa mit Microsoft, IBM und Google – getrieben von der Annahme, dass viele große Unternehmen weder nur On-Premise-Systeme nutzen noch ausschließlich auf eine Public-Cloud setzen würden. »Kunden können ihre digitale Transformation beschleunigen, indem sie Anwendungen über Clouds bereitstellen – und mehr als zwei Drittel der Unternehmen stellen bereits heute ihre Anwendungen über drei oder mehr verschiedene Clouds bereit“, erläutert Raghu Raghuram, Chief Operating Officer, Products and Cloud Services bei VMware.

Übersicht