Microsoft-Goldpartner übernommen: Bechtle kauft in Österreich zu

Die Smartpoint IT Consulting in Linz und Wien schlüpft unter das Bechtle-Dach. Der Softwarespezialist für Microsoft erzielte mit 66 Mitarbeitern zuletzt einen Umsatz von sechs Millionen Euro.

Der österreichische Microsoft-Goldpartner Smartpoint gehört nun zum Bechtle-Systemhausverbund
(Foto: Smartpoint)

Nach einer größeren Übernahme in der Schweiz mit dem Kauf der Steffen Informatik Mitte 2016 (CRN berichtete) hat sich Bechtle nun in Österreich mit einer zwar nicht ganz so großen Akquisition verstärkt. Doch das neuste Systemhaus im Bechtle-Verbund, Smartpoint IT Consulting mit 66 Mitarbeitern, schließe mit seiner Niederlassung in Linz eine wichtige Lücke in Oberösterreich, sagt Andreas Staudigel, Bereichsvorstand, Bechtle Systemhaus Holding AG. Einen weiteren Standort unterhält Smartpoint in Wien, so dass mit Bechtle Wien und Planetsoftware nun drei Gesellschaft in der Bundeshauptstadt tätig sind. Daneben gibt es Bechtle-Niederlassungen in Innsbruck, Graz und St. Pölten.

Das vor zehn Jahren gegründete Systemhaus Smartpoint hat sich auf Microsoft spezialisiert und ist zertifizierter Gold-Partner von Microsoft. Zum Kerngeschäft zählen Sharepoint, Microsoft Dynamics CRM sowie Workflow-Lösungen, Office 365 und Azure für den gehobenen Mittelstand, Großkunden sowie Behörden. Die Zustimmung der österreichischen Kartellbehörde dürfte reine Formsache sein.

Übersicht