Duo an der Spitze: Umstrukturierung bei OVH

Der französische Hoster OVH, mit rund 260.000 Servern einer der führenden Anbieter von IT-Infrastrukturen weltweit, hat sein Führungsteam umgebaut

Laurent Allard und Octave Klaba, OVH
(Foto: OVH)

Der französische Hoster OVH baut seine Spitze um: Octave Klaba wird CEO, während Laurent Allard stellvertretender Vorstandsvorsitzender wird.

Octave Klaba steuert als neuer CEO die Umsetzung der Strategie und ist für die technologischen Aspekte verantwortlich. Die Funktion des Vorstandvorsitzenden behält er auch weiterhin. Laurent Allard ist als stellvertretender Vorstandsvorsitzender verantwortlich für den Aufbau und die Leitung des Strategie-Ausschusses. Seine Aufgaben bestehen damit in der Definition der Konzernstrategie, der Steuerung der strategischen Planung, öffentlichen Angelegenheiten und strategischen Partnerschaften.

Die Neuverteilung der Aufgaben soll die Umsetzung des strategischen Plans »Next Level« begleiten, mit dem eine Umsatzsteigerung auf eine Milliarde Euro bis 2020 und die Neueinstellung von mehr als 1.000 Mitarbeitern in den nächsten zwei Jahren angestrebt werden.

»Indem wir unsere jeweiligen Rollen verändern, führen wir OVH in eine neue Ära. Laurent hat nun die Aufgabe, unsere Wachstumsstrategie zu steuern. Ich dagegen widme mich ab sofort der Umsetzung dieser Strategie, der Mobilisierung unserer Teams und der tagtäglichen Begleitung unserer Kunden«, erklärt Octave Klaba, der auch Gründer von OVH ist.