E-Business aus einem Guss auf der CeBIT: cop bringt den »agent« in die Cloud

Bei seinem Auftritt im Planet Reseller stellt cop software + services auf der CeBIT erstmals seinen neuen »CLOUD-agent« vor, mit dem die bekannte E-Business-Plattform nun auch ohne Einschränkungen aus der Cloud genutzt werden kann.

Alle Vorteile des cop agent wie die Bestelloptimierung können künftig auch aus der Cloud genutzt werden
(Foto: cop software + services)

Sein Rundum-Paket für alle E-Business-Aktivitäten im ITK-Bereich stellt cop software + services dem Fachpublikum im Planet Reseller auf der CeBIT vor. Im Fokus steht dabei der bekannte »cop agent«, über den die Partner auf eine einfache und schnelle Preis- und Produktrecherche in mehr als einer Million Artikeldaten inklusive Datenblättern und Bildern von über 150 Lieferanten zurückgreifen und die gewünschten Produkte auch direkt bestellen können. Als Neuheit startet cop zur CeBIT den »cop CLOUD-agent«, mit dem die Funktionen der bekannten On-Premise-Lösung, des Mobile-Clients sowie der TradersGuide-Edition und Cockpit künftig auch aus der Cloud verfügbar sind. Dabei bleiben alle Funktionalitäten und Vorteile wie die direkte Anbindung und Integration in alle gängigen ERP-Systeme über diverse Schnittstellen wie SOAP, der individuell steuerbare Datenexport in Webshops und Warenwirtschaftssysteme sowie die umfangreiche und stets aktuelle Übersicht zum Bestellstatus bis hin zu Seriennummern bei der Lieferung vollumfänglich erhalten.

So können die Partner aus Handel, Distribution und Hersteller künftig noch individueller entscheiden, welche Version des cop agent für sie optimal ist, um ihre Einkaufs- und Vertriebsprozesse zu verbessern. Je nachdem, inwieweit auch das eingesetzte ERP System der Partner bereits in der Cloud ist. Interessierte Systemhäuser, Reseller und Hersteller können sich den cop CLOUD-agent und die Standard-Versionen am Stand des Anbieters im Planet Reseller (Halle 15, Stand F75/06) in allen Facetten live vorführen lassen und sich dort eingehend über deren Möglichkeiten sowie die Partnerschaft mit den Kooperationen comTeam und Computer Compass informieren und beraten lassen. »Wir freuen uns natürlich auch über jeden spontanen Gast«, lädt Oliver Gorges, Leiter Vertrieb & Business Development von cop, alle interessierten Besucher herzlich an den cop-Stand ein. Zudem wird Gorges auch am Donnerstag, dem 23. März, beim Interview mit CRN-TV zu Gast sein.

Da cop bei der Entwicklung seiner Produkte stets ein besonderes Augenmerk auf die Anforderungen des Marktes und die Wünschen und Ideen der Partner legt, ist der Auftritt auf der Leitmesse für das ITK-Business für das Unternehmen eine wichtige Gelegenheit, seine Ohren eng am Channel zu haben. »Der Planet Reseller bietet uns die Chance, den direkten Dialog mit Entscheidern von Systemhäusern, Distributoren und Technologiepartnern zu nutzen, um die Weichen für eine gemeinsame, erfolgreiche Zukunft zu stellen«, freut sich Gorges deshalb auf viele gute Gespräche mit Partnern und Interessenten auf der ITK-Leitmesse und sieht im Planet Reseller den klaren Beweis: »Der Channel lebt!«.