Darth Vader liest Bunte: Die witzigsten Star Wars-Fanvideos

Im Internet kursieren tausende selbstgedrehter Star Wars Fanfilme. Oft zeigen Sie bislang völlig unbekannte Seiten der Helden und Bösewichte wie Darth Vaders eher geruhsamen Alltag, oder den Imperator auf Jobsuche. Wir stellen Ihnen die lustigsten Clips vor.

(Foto: BigCityJumper-Youtube / Screenshot CRN)

Das Star Wars Universum hat in den letzten 30 Jahren weltweit eine treue Fangemeinde von zig Millionen Möchtegern-Jedis und Freizeit-Sith hinter sich versammelt und mit jedem neuen Film wächst sie weiter. Viele von ihnen wollen sich nicht mit dem bloßen Zusehen und warten auf die nächste Episode zufrieden geben, sondern fangen selbst an, Filme über die Saga und ihre Helden zu drehen und ins Internet zu stellen. Oft werden diese darin in genauso skurrile wie lustige Situationen versetzt. So machen sich einige etwa Gedanken über Darth Vaders Bewerbungsgespräche und Arbeitsalltag, wie ein typisches Date mit dem dunklen Sith Lords aussieht und ob es auch Anti-Aggressions-Selbsthilfegruppen gibt, mit denen man wieder von der dunkeln Seite der Macht loskommt. Zumindest für jeden auch nur halbwegs Star Wars-Begeisterten gibt es hier viel zu staunen und lachen. Wir haben uns die Mühe gemacht und einige der besten Fanfilme herausgesucht, die wir Ihnen auf den nächsten Seiten vorstellen.

Den Anfang macht ein besonders kreativer Clip aus Deutschland. Das Team von BigCityJumper hat sich Gedanken dazu gemacht, wie ein typischer Tag im Leben von Darth Vader ablaufen würde, wenn er in einem ganz normalen deutschen Unternehmen angestellt wäre. Dabei erweist sich der Bösewicht im Endeffekt als netter Kollege, der das Büroleben durch seine Fähigkeiten deutlich erleichtern kann, indem er beispielsweise die Vorstands-Tiefgarage für die Allgemeinheit öffnet und auch aus der Ferne frischen Kaffee brühen kann. Dank der eingehenden Lektüre der Bunten ist er außerdem immer bestens über den neuesten Promi-Klatsch und Tratsch informiert und somit ein optimaler Gesprächspartner für den Smalltalk am Kopierer zwischendurch. Ganz ehrlich: Wer würde nicht gerne mit so einem Talent zusammenarbeiten, nur weil er etwas nerdige Klamotten trägt? Nur unnötig verärgern sollte man den Kollegen Vader besser nicht…