Bechtle verstärkt CAD-Bereich: Bechtle übernimmt Solidworks-Händler C-CAM

Mit der Übernahme der C-CAM GmbH in Chemnitz verstärkt sich Bechtle im Bereich fertigungsnaher Anwendungslösungen.

Norbert Franchi, Vorstand der Solidline AG und Leiter des Geschäftsbereichs Software und Anwendungslösungen bei Bechtle
(Foto: Bechtle)

Bechtle übernimmt den auf CAD-, CAM- und PDM-Lösungen spezialisierten Softwareanbieter C-CAM GmbH. Das Chemnitzer Unternehmen ist als eigenständiger Solidworks-Händler in Ostdeutschland etabliert und bietet das gesamte Spektrum an Leistungen rund um die 3D-CAD-Lösungen von Solidworks und die CAM-Software »Edgecam«. Die Kunden des Systemhauses sind vorwiegend Fertigungsunternehmen in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. C-CAM verfügt nach eigenen Angaben aber auch bundesweit über langjährige Kundenbeziehungen.

»Wir freuen uns, mit C-CAM einen sehr erfahrenen Spezialisten für uns gewonnen zu haben. Das Team hat sich als Lösungspartner der mittelständischen Industrie einen exzellenten Ruf erarbeitet und stärkt durch sein ausgeprägtes Know-how unsere Aktivitäten im Bereich Computer Aided Manufacturing«, sagt Norbert Franchi, Vorstand der Solidline AG und Leiter des Geschäftsbereichs Software und Anwendungslösungen bei Bechtle.

C-CAM wird Teil der Solidline AG, die seit 2011 zur Bechtle Gruppe gehört und dadurch ihre Präsenz in den östlichen Bundesländern ausbaut, wird aber weiter unter seinem bisherigen Namen firmieren. Auch der bisherige Geschäftsführer Christian Popp bleibt in selber Funktion im Unternehmen tätig. Über den Kaufpreis der Transaktion haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.