Visual Analytics: Robert Schmitz wird DACH-Chef von Qlik

Robert Schmitz übernimmt bei Qlik die Funktion als Country Manager DACH. Bislang war er bei dem Visual Analytics-Anbieter für den Vertrieb verantwortlich.

Robert Schmitz, Country Manager DACH bei Qlik
(Foto: Qlik)

Robert Schmitz leitet bei Qlik ab sofort die Organisation für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er tritt damit die Nachfolge von Wolfgang Kobek an, der als RVP Southern & Eastern EMEA eine neue Aufgabe bei dem Anbieter von Visual Analytics-Lösungen übernimmt.

Schmitz blickt auf eine langjährige Management-Erfahrung in der IT-Branche zurück: Seit September 2011 hatte er bei Qlik leitende Positionen in der DACH-Region inne: Zunächst war er Director Alliances DACH, später Director Sales. In diesen Funktionen war er verantwortlich für den Ausbau des Partnernetzwerks. Zwischen 2006 und 2008 zeichnete Schmitz bei Avaya für das Channel-Management verantwortlich und gehörte zudem der Geschäftsführung des TK- und Netzwerkspezialisten an. Davor war Schmitz bei CA für den Vertrieb in Deutschland und Osteuropa verantwortlich. Weitere berufliche Stationen waren Novell, Sonicwall und ELSA. »Es fasziniert mich immer wieder, wie der Zugang zu BI und den Daten dahinter ein Unternehmen verändern kann. Wir möchten unseren Kunden mit unser Visual Analytics Plattform visuelle Analysen am Punkt der Entscheidung liefern. Erfolgreiche Unternehmen sind diejenigen, die ihre Daten nutzen – und auch wirklich verstehen. Hierfür ein stärkeres Bewusstsein herzustellen ist mir ein großes Anliegen«, so Robert Schmitz. »Robert Schmitz bringt alles mit, was man für seinen Aufgabenbereich braucht: umfassende Erfahrung im BI-Markt, den nötigen strategischen Weitblick, absoluten Fokus auf Wachstum und das richtige Feeling. Als erfahrener Qlik-Mitarbeiter lebt er unseren Unternehmensgedanken und ich freue mich auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit«, erläutert Wolfgang Kobek.