CRN Jahresrückblick 2015: Distributoren in der Cloud-Offensive

Die Distributoren preschten in diesem Jahr beim Cloud Computing vor und bemühten sich, Schaltstellenpositionen im Markt zu besetzen.

(Foto: Fotolia_TTstudio_cloud)

Die Distributoren preschten in diesem Jahr beim Cloud Computing vor und bemühten sich, Schaltstellenpositionen im Markt zu besetzen. Das gilt insbesondere für die Branchenschwergewichte Also, Ingram Micro und Tech Data, die in diesem Jahr nacheinander ihre Cloud-Plattformen in Deutschland an den Start gebracht haben. Das Momentum liege nun bei den Broadlinern, lobte der Analyst Experton in seiner »Cloud Vendor Benchmark«-Studie die Anstrengungen der Broadliner.

Dabei ist nach wie vor ungewiss, ob diese hauseigenen Marktplatz-Angebote der Schlüssel zum Erfolg für die Distribution im Cloud Computing sind. Experton selbst räumt in seiner Analyse ein, dass die eigentlich zählbaren Erfolge bei diesem Ansatz noch auf sich warten ließen. Dennoch erhöht sich für viele VADs und Nischenspezialisten nun der Druck, eigene Cloud-Angebote einzuführen und so MSPs, ISVs und Integratoren in diesem Segment erfolgreich zu adressieren.

Experton warnt auch: Die Distributoren müssten sich schon jetzt auf einen harten Verdrängungskampf einstellen, da der reine Weiterverkauf von Iaas-, PaaS- oder SaaS-Services eine immer geringere Marge abwerfe. Dabei verschärfte sich nicht nur der Wettbewerb, sondern auch der Ton unter den Großen: Etwa da Also Deutschland sich in einer Anzeigenkampagne über die Cloud-Bemühungen des Münchner Wettbewerbers Ingram Micro mokierte und der Lünener Hersteller und Distributor Tarox sich dann in einer Konter-Werbekampagne über beide Broadliner lustig machte. Jeder beansprucht für sich im Werben um die Reseller den besten Support und das beste Angebot.