Vom Systemhaus zum Managed Service Provider: Die Zukunft spricht Managed Service

Wer seine Managed Service-Strategie ausbaut, betreibt Zukunftssicherung für sein Systemhaus.

In der Cloud Position beziehen!

(Foto: CRN)

(ps) Auch die Distribution rüstet derzeit im Bereich Cloud Computing und Managed Services kräftig auf: Tech Data beispielsweise hat inzwischen ein großes Berater-Team zusammengestellt, das den Reseller beim Einstieg in die neuen Geschäftsfelder zur Seite steht. Stefan Müller, Business Development Manager für Cloud Services beim Broadliner ist überzeugt: »Die Veränderung bei der Nutzung von IT stellt unser Geschäftsmodell auf den Kopf.«

So wandle sich das Business von einem Kaufmodell hin zum Mietmodell. Die Fachhändler treffen folglich auf eine Vielzahl neuer Herausforderungen, räumt der Cloud Computing-Experte ein. Entscheidend sei, dass sich die Reseller den Herausforderungen frühzeitig stellen, denn an diesem Zukunftsszenario führe kein Weg vorbei. Die »gute Nachricht« wiederum sei, dass der ITK-Channel durchaus seinen berechtigten Platz im Cloud-Business habe. Die Hersteller investieren Müller zufolge nun verstärkt auch bei diesem Thema in ihre Partnerkanäle. Tech Data selbst wird sich auf seinem vierten Kongress am 15. Oktober in München insbesondere dem Thema widmen und seine eigene neue Cloud-Plattform ausführlich vorstellen.