David Hoeflmayr verlässt Thomas Krenn: Neuer Vorstand für Thomas Krenn

Thomas Krenn-Chef David Hoeflmayr verlässt das Unternehmen. Seine Nachfolge übernimmt sein einstiger Vorgänger Christoph Maier.

David Hoeflmayr verlässt den Server-Hersteller Thomas Krenn

Personalwechsel im Vorstand von Server-Hersteller Thomas Krenn: Vorstandsvorsitzender David Hoeflmayr gibt seine Position ab und verlässt das Unternehmen zum 31. März 2018.

Seine Nachfolge tritt Christoph Maier, bisheriger Vorstand der Max Fuchs AG in Freyung, an. Maier hatte zuvor bereits von 2005 bis 2014 als Vorstand von Thomas Krenn fungiert. 2014 wurden David Hoeflmayr und Ralf Hohmann zur Unterstützung von Maier neu in den Vorstand des Unternehmens geholt als die beiden Unternehmensgründer Thomas Krenn und Max Wittenzellner aus dem Gremium ausschieden.

Hoeflmayr war zuvor Geschäftsführer bei Gravis. Der Fachmann für die Bereiche Multi-Channel-Sales, Business Development und Organisation verlässt Thomas Krenn in bestem Einvernehmen und wird dem Unternehmen auch künftig freundschaftlich verbunden bleiben. Hoeflmayr will sich ab 2018 neuen Herausforderungen widmen.