Verkabelungsspezialist kooperiert mit Techly: EFB-Elektronik wirbt um IT-Reseller

Der Verkabelungsspezialist EFB-Elektronik erweitert sein Lösungssortiment um die Multimediakomponenten des Herstellers Techly. Über eine verstärkte Zusammenarbeit mit dem ITK-Channel will die Firma in Konsequenz das Geschäft in Bereichen wie Digital Signage, Konferentechnik oder Sicherheitstechnik ausbauen.

Uwe Doll, Vertriebsleiter bei EFB Elektronik
(Foto: EFP Elektronik)

Die im Jahr 1988 in Bielefeld gegründete Firma EFB-Elektronik ist als Hersteller und Systemanbieter für Verkabelung und Netzwerktechnik positioniert. Über einen exklusiven Vertriebsvetrag für die DACH-Region mit dem Hersteller Techly erweitert die Firma ihr Sortiment im Multimedia-Bereich. Uwe Doll, Vertriebsleiter bei EFB-Elektronik, spricht von einer Portfolio-Ergänzung um knapp 400 verschiedene Produkte: »Angefangen bei Peripheriekabeln, Adaptern, Wand- und Deckenhalterungen über VESA-Halterungen und Bodenständer bis hin zu HDMI-Splittern und Lösungen für Video Walls.Damit lassen sich die verschiedensten Einsatzszenarien abbilden und sogar ganze Projekte durchsteuern.«

Dazu zählt er etwa die Arbeitsplatzoptimierung, die Ausstattung von Schulungs- und Präsentationsräumen oder die Einrichtung von Leitstellen im Bereich Überwachungstechnik. »Natürlich gilt das auch für kleinere Digital-Signage-Projekte, etwa im Flächenmarkt und im Einzelhandel«, fügt der Vertriebschef hinzu. Doll beoabachtet, dass »im Rahmen von IT-Projekten einzelne Gewerke wie Verkabelung, Sicherheitstechnik und Multimedia immer weiter zusammenwachsen«.Den Kunden biete man dank der Kooperation mit dem italinieschen Hersteller die Möglichkeit, komplette Infrastrukturlösungen für die Bereiche Digital Signage oder Seminar- und Konferenztechnik bei EFB-Elektronik zu beziehen.

Übersicht