Heißbegehrtes Kultobjekt im Vorverkauf: Triumphale Rückkehr des C64 als Retro-Mini

Obwohl er erst nächstes Jahr in den Handel kommt, laufen die Vorbestellungen für den »C64 Mini« schon jetzt auf Hochtouren. Für knapp 80 Euro bringt der Retro-»Brotkasten« 64 Spiele-Klassiker wie »California Games« und »Speedball 2« sowie einen passenden Joystick mit.

(Foto: Retro Games Ltd.)

Nicht nur für viele Vertreter aus der IT-Branche bleibt der Commodore 64 ein unvergessliches Stück Zeitgeschichte aus ihrer Jugend. Der auch liebevoll als »Brotkasten« bezeichnete Rechner begründete mit Features wie 64 KByte RAM, farbiger Grafik und Synthesizer-Sound in den 80er-Jahren einen Boom für Heimcomputer. Ein besonders wichtiger Baustein dieses Erfolgs waren neben dem vergleichsweise günstigen Preis die zahlreichen dafür verfügbaren Games. Diese waren nicht nur äußerst innovativ und kurzweilig, sondern auch leicht zu vervielfältigen, wodurch auch direkt das Zeitalter der Raubkopien eingeläutet wurde. Jetzt kommt der C64, ähnlich wie zuletzt bereits einige Konsolen, als Retro-Mini zurück und will vor allem seine damaligen Fans zurück in ihre Jugendzeit katapultieren (Video siehe Seite 2).

Bestückt mit 64 unvergesslichen Games-Klassikern von »Pitstop 2« über »Speedball 2« bis hin zur unvergesslichen Serie der »California / Winter / Summer Games« und mit einem passenden Joystick im Retro-Design versehen, sollte ihm das nicht allzu schwer fallen. Das zeigt auch das gigantische Interesse an dem Gerät. Obwohl der von Retro Games Ltd. Entwickelte und von Koch Media vertriebene »C64 Mini« erst im nächsten Jahr ausgeliefert wird, gehen die Vorbestellungen für ihn schon jetzt durch die Decke.

Übersicht