Mini-PC »BusinessLine S1700«: Bluechip bringt vielseitigen Mini-PC heraus

Bluechips neuer Mini-PC »BusinessLine S1700« arbeitet mit Intels neuester Prozessorgeneration »Apollo Lake« und ist für verschiedene Einsatzszenarien geeignet.

»BusinessLine S1700«
(Foto: Bluechip)

Bluechips neuer Mini-PC »BusinessLine S1700« arbeitet mit Intels neuester Prozessorgeneration »Apollo Lake«. Aufgrund des lüfterlosen Designs und der knappen Maße (B 107,6 x T 114,4 x H 56,1 Millimeter) eignet sich das Gerät besonders für den Einsatz in geräuschsensiblen Umgebungen bei denen gleichzeitig platzsparende Lösungen gefragt sind. Der Mini-PC ist wahlweise mit einer 2,5-Zoll-HDD oder SSD ausgestattet, er verfügt über eine integrierte Intel-HD-500-Grafik mit DirectX-12-Unterstützung und das Betriebssystem »Windows 10 Pro«. »Mini PCs sind die idealen Rechner für den Schreibtisch: klein, flott und stromsparend. Der S1700 profitiert zudem von seinem modernen Apollo Lake-Prozessor und ist im Verbund mit einer schnellen SSD sowie seiner passiven Kühlung ein leistungsfähiger, effizienter und geräuschloser Mini-PC«, verspricht Thomas Stolze, Produktmanager Clients & Mobile bei Bluechip. Das Modell eigne sich aber auch als Wohnzimmer-PC zum Abspielen von 4k-Inhalten, ergänzt der Produktmanager. Der EVK für den »BusinessLine S1700« liegt bei 449 Euro.