»Toshiba Tecra X40-D«: Ultradünne Notebooks mit Gesichtserkennung

Toshiba erweitert seine Produktpalette um zwei Varianten des »Tecra X40-D«-Notebooks. Die ultradünnen Premiumgeräte sind mit zahlreichen Features, wie einer integrierten IR-Kamera für Gesichtserkennung mit Windows Hello, auf Geschäftsreisende zugeschnitten.

»Toshiba Tecra X40-D«
(Foto: Toshiba)

Toshiba bringt sein neues 14-Zoll-Notebook »Tecra X40-D« in zunächst zwei Modellvarianten auf den Markt. »Tecra X40-D-10R« und »Tecra X40-D-10J« sollen mit dem extrem schlanken und leichten Design anspruchsvolle Businessnutzer ansprechen. Das Gerät im Onyx-blauen Chassis mit hellgoldenen Scharnieren hat eine Bauhöhe von 16,9 Millimetern und wiegt 1,25 Kilogramm.

Auch die Ausstattungsmerkmale sind auf professionelle Nutzer zugeschnitten. So verfügen beide Modelle über zahlreiche Sicherheitsfunktionen, wie zum Beispiel das »SecurePad« mit Fingerabdruckleser oder eine IR-Kamera für die Gesichtserkennung, die Windows Hello und Intel Authenticate unterstützt. Als zentrales Sicherheitsmerkmal setzt Toshiba bei seinen Business-Notebooks zudem ein selbstentwickelte BIOS ein, das den unerlaubten Zugriff durch Dritte verhindert.

Die Schnittstellenausstattung umfasst jeweils zwei USB-Type-C-Anschlüsse, einen USB-3.0- sowie einen HDMI-Port und einen MicroSD-Slot. Auch ein Smartcard-Reader ist integriert. Für weitere Anschlussmöglichkeiten bietet Toshiba optional ein Thunderbolt-3-Dock an. Für professionelle Präsentationen mit eingebundenen Videos sind die Notebooks mit Harman/Kardon-Stereo-Lautsprechern und DTS-Sound-Software ausgestattet. Die Tastatur ist hintergrundbeleuchtet.

Toshiba hat in beiden Modellen kapazitive 14-Zoll-Full-HD-Touch-Displays mit In-Cell-Touch-Technologie verbaut. Die Varianten unterscheiden im Prozessor sowie in der SSD- und Arbeitsspeicher-Größe. Das Tecra X40-D-10R ist mit Intels Core-i7-7500U-CPU, einer 512-Gigabte-großen SSD sowie 16 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher ausgestattet. Das Tecra X40-D-10J kommt mit Intels Core-i5-7200U-CPU, einer 256 GByte-großen SSD und 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher. Toshiba verwendet schnelle PCI-Express-SSDs.

Die Hybrid-Air-Cooling-Technologie sorgt für einen sehr niedrigen Energieverbrauch bei maximaler Leistung. Das ermöglicht laut Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden.

Die neuen Notebooks sind mit Windows 10 Pro ab sofort verfügbar. Die empfohlenen Verkaufspreise betragen 1.669 Euro (Tecra X40-D-10J) beziehungsweise 2.019 Euro (Tecra X40-D-10R).