Mehr Leistung für weniger Geld als Apples Original: Rasanter iMac Marke Eigenbau

Ein Bastler zeigt auf Youtube, wie sich der Basis-5K-iMac innerhalb rund einer Stunde so aufrüsten lässt, dass er sogar Apples Topmodell in den Schatten stellt. Statt der von Apple veranschlagten 5.300 Dollar kostet der Eigenumbau weniger als 3.500 Dollar.

(Foto: Screenshot Youtube Snazzy Labs)

Da er für seinen Mac Pro keinen kompatiblen Bildschirm mehr bekommen konnte, mit dem er 5K-Videos bearbeiten kann, wollte sich der passionierte Bastler und Apple-Fan Quinn Nelson (Snazzy Labs) eigentlich den aktuellen iMac in der vollen Ausbaustufe zulegen. Selbst er als langjähriger Apple-Kunde musste er jedoch gehörig schlucken, als ihm der Preis für das Gerät in der gewünschten Konfiguration im Onlinestore angezeigt wurde. Weil ihm die dafür fälligen 5.299 US-Dollar dann doch zu viel des Guten waren, beschloss er kurzerhand, ein kleines Experiment zu wagen. Obwohl der iMac, wie alle Apple-Produkte auch, eigentlich – abgesehen vielleicht vom RAM – als nicht selbst aufrüstbar gilt, wollte Nelson den schicken All-in-One-PC selbst auf die gewünschten Touren bringen.

Also kaufte er sich nach einer kurzen Recherche im Internet kurzerhand bei Apple nur die günstigste iMac-Variante mit dem 5K-Retina-Display. Zusammen mit den 300 Dollar Aufpreis für die proprietäre Fusion Drive NVMe-SSD für schnelleres Booten musste er dafür nur knapp 2.100 Dollar bezahlen. Im Fachhandel bestellte er sich dazu noch einige weitere Komponenten wie einen Intel Core-i7-7700K Prozessor, eine SSD mit zwei Terabyte Speicherplatz, 64 GByte DDR4-RAM sowie einige Kabel und Werkzeuge. Als er alle Komponenten beisammen hatte, begann er sein Aufrüst-Experiment. Nach eigenen Angaben war Nelson dabei ziemlich überrascht, wie schnell und einfach alles vonstattenging.

Der einzig komplizierte Schritt war dabei seines Erachtens das Ablösen des mit dem Gehäuse verklebten Displays. Dank eines speziellen Tools von iFixit dafür war jedoch auch das kein Problem und glückte ohne Schäden an der Verkabelung oder anderen Innereien. So einfach lief der Umbau vonstatten (Video siehe Seite 2):

Übersicht