Interview mit Also-CEO Gustavo Möller-Hergt: »Der Channel bildet uns aus«

Also-CEO Gustavo Möller-Hergt erklärte, wie sich die Schweizer Gruppe für künftige Herausforderungen rüstet und dabei auch das Geschäftsmodell Distribution ein Stück weit neu definieren möchte.

Also-CEO Gustavo Möller-Hergt im CRN-Interview
(Foto: CRN)

CRN: Herr Möller-Hergt, Also positioniert sich betont als B-2-B-Marketplace und nicht als Distributor, um seine erweiterten Kompetenzen hervorzuheben. Ist die klassische Distribution denn inzwischen altbacken geworden?

Gustavo Möller-Hergt: Nein, altbacken nicht. Ich glaube, dass die Innovation in der Industrie die Distribution in die Lage versetzt haben, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Und diese neuen Geschäftsmodelle kann man mit dem Worten Distribution oder Box-Moving nicht mehr darstellen. Die traditionelle Distribution ist als Scharnier und Interface zwischen Herstellern, Händlern und den Endverbrauchern ein sehr wichtiger Faktor. Wichtig ist aber auch, dass sich dieser Faktor weiterentwickelt. Wir haben in den letzten sechs Jahren in unsere Plattformen, Systeme und Mitarbeiter investiert, um ein Unternehmen zu formen, dessen DNA nach wie vor die Distribution ist, das aber Hersteller- und Handelspartnern darüber hinaus weitere Mehrwerte bietet.

CRN: Wie viel tragen denn die neuen Bereiche Solutions und Services, in die Sie zuletzt stark investiert haben, zum Gesamtergebnis schon bei?

Möller-Hergt: Wir veröffentlichen dazu keine detaillierten Zahlen. Soviel kann ich versichern: Einige tragen schon deutlich zur Ergebnisverbesserung bei. Bei anderen befinden wir uns noch in der Investitionsphase. Es wäre unangemessen, vorzugeben, dass alle neuen Geschäftsmodelle schon große Teile zur Profitabilität beitragen. Die Investition stellt ja nur einen Teil der Ausbauarbeit dar, man muss auch das richtige Team dafür schaffen und ist darüber hinaus darauf angewiesen, dass auch die Kunden diese neuen Modelle entwickeln wollen. Wenn jemand behauptet, dass schaffe er in einem Jahr, dann ist das nicht klar und transparent.

Übersicht