Neuigkeiten auf der »Channel Trends + Visions«: Also-Chef: »Mit Mut zur Veränderung zum Erfolg«

Auf der mittlerweile zehnten »Channel Trends + Visions« betont Also-CEO Gustavo Möller-Hergt stolz die erreichten Erfolge: Die Also-Gruppe habe frühzeitig in die Zukunft investiert und sieht sich entsprechend gut gerüstet für künftige Herausforderungen. Auch von seinen Partnern fordert er Mut zur Veränderung ein.

Büro in Stuttgart eröffnet

Reiner Schwitzki, Sprecher der Also-Deutschland-Geschäftsführung, kündigt darüber hinaus die Eröffnung eines neuen Standorts in Stuttgart an: »Mit unserem neuen Büro im Stuttgarter Raum stärken wir unsere Präsenz und die Nähe zu unseren Kunden und zu bedeutenden Technologie-Partnern. Mit dem neuen Standort schließen wir sinnvoll eine territoriale Lücke auf der Also-Landkarte.« Also ergänzt damit seine Offices in Soest, Straubing, Osnabrück sowie die Tochergesellschaftsstandorte in Berlin und Krefeld. »Wir gewinnen an zusätzlicher Schlagkraft im Raum Südwest«, ist Schwitzki überzeugt.

Kommentare (1) Alle Kommentare

Antwort von Bernd Weber , 10:42 Uhr

'Wir haben in den letzten sechs Jahren unsere Ergebnisse stets verbessert' leider auf Kosten der Mitarbeiter, bleibt in dieser Meldung unerwähnt. In seinem Konzern arbeiten Leute, die teils seit zehn Jahren keine wirkliche Gehaltsanpassung bekommen haben. Und 83 Mio. Gewinn sind bei acht Milliarden Euro Umsatz nichts, wofür man sich rühmen kann