Jahreszahlen des Distributors: Tech Data mit Umsatz auf Vorjahresniveau

Broadliner Tech Data hat in seinem Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz annähernd auf Vorjahresniveau erzielt. Beim Netto-Ergebnis verzeichnet der Distributor einen Rückgang.

CEO Robert Dutkowsky
(Foto: Tech Data)

Broadliner Tech Data hat in seinem Geschäftsjahr 2016 (endete am 31. Januar 2017) einen Umsatz von 26,2 Milliarden US-Dollar erzielt. Damit liegen die Erlöse ein Prozent unter dem Vorjahresniveau. Das Netto-ergebnis beträgt 195 Millionen Dollar und und liegt damit 27 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahresergebnis. CEO Robert Dutkowsky zeigt sich angesichts Herausforderungen des Marktes, etwa durch Konsolidierungen auf Herstellerseite, und den verbesserten Geschäftsaussichten durch die Avnet TS-Übernahme dennoch recht zufrieden. »Wir haben in diesem Jahr unsere wichtigsten Ziele erreicht: Wir konnten in entscheidenden Vertriebsriegenen, in entscheidenden Angebotskategorien und bei wichtigen Herstellern Marktanteile hinzugewinnen«, betont der Tech Data-Chef. In Europa setzte der Distributor fast 16 Milliarden Dollar und damit rund 60 Prozent seines Gesamtumsatzes um. Das operative Ergebnis in der Region beträgt gut 161 Millionen Dollar.