Concierge-Roboter mit Watson-Hirn: Connie kommt zur CeBIT

Auf der CeBIT zeigt IBM einige Einsatzgebiete seiner KI-Technologie Watson. Dazu gehören nicht nur intelligente Autos, sondern auch ein kleiner Concierge-Roboter, der sonst in einem Hilton-Hotel in den USA arbeitet.

Concierge-Roboter Connie
(Foto: IBM)

Seit dem vergangenen Jahr arbeitet Connie, ein humanoider Roboter der französischen Firma Aldebaran Robotics, als Concierge im Hilton McLean in Virginia. Zur CeBIT unterbricht er seine Tätigkeit dort jedoch und kommt nach Hannover, um den Messebesuchern seine Fähigkeiten zu demonstrieren. Die gehen nämlich dank IBM Watson über die eines normalen Roboters hinaus. Mithilfe der KI-Technologie von Big Blue kann Connie mit Hotelgästen kommunizieren und ihnen Fragen beantworten, sie auf Attraktionen hinweisen oder die Ausstattung der Zimmer erklären. Dabei erweitert der nach Hilton-Gründer Conrad Hilton benannte Roboter seinen Erfahrungsschatz stetig.

Auf der CeBIT will IBM allerdings nicht nur zeigen, zu was Connie in der Lage ist, sondern auch sich daraus ergebende philosophische Fragen diskutieren und weitere Einsatzgebiete von Watson zeigen. Dazu zählt etwa ein mit intelligenten Assistenz-Funktionen ausgestatteten BMW i8 Hybrid-Testwagen aus dem neuen Watson IoT Center in München.